wikipedia entry

Deutschsprachiges ausserhalb-des-Charakters Disussionsforum

Moderators: Public Relations Department, Players Department, Players Department Trainee

User avatar
Mr.Big
Posts: 236
Joined: Wed Aug 19, 2009 9:56 pm

Re: wikipedia entry

Postby Mr.Big » Fri Dec 09, 2011 3:24 pm

Also wenn man MUD als abkürzung für Multi User Dialog verwenden würde, wäre es mehr als passend.
Aber ich gebe dir recht, bei Dungeon bin ich auch drüber gestolpert, und finde das eher unpassend.
Jedoch ist rein von der allgemeinen Verwendung MMORPG oder MMOG falsch, weil man darunter etwas anderes versteht.
Deswgen sagte ich MUD würde "eher" passen.

Ansonsten könnten wir auch sagen Cantr zwei wäre ein "Text based Multyplayer social Simulation Game in a virtual persisten world with RPG Elements AND AGGRESSIVE RABBITS" kurz: TBMSSGiaVPWwPRGEAAR ^^

Wie wäre das?
User avatar
Ronja Rotschopf
Posts: 3521
Joined: Tue Jul 22, 2008 7:04 pm
Location: Leipzig - Germany
Contact:

Re: wikipedia entry

Postby Ronja Rotschopf » Fri Dec 09, 2011 4:30 pm

Mr.Big wrote:Ansonsten könnten wir auch sagen Cantr zwei wäre ein "Text based Multyplayer social Simulation Game in a virtual persisten world with RPG Elements AND AGGRESSIVE RABBITS" kurz: TBMSSGiaVPWwPRGEAAR ^^

Wie wäre das?

Gefällt mir ausgesprochen gut :-) . Das würde ich überall verwenden, außer bei wikipedia. Dort steht ja der Informationsgehalt und nicht der Spaß im Vordergrund.

Bei Wikipedia wäre ich auch für MMORPG. Nur weil alle anderen das falsch verwenden (oder auch nicht), müssen wir das ja nicht auch tun.
User avatar
Mr.Big
Posts: 236
Joined: Wed Aug 19, 2009 9:56 pm

Re: wikipedia entry

Postby Mr.Big » Fri Dec 09, 2011 6:16 pm

"Dort steht ja der Informationsgehalt und nicht der Spaß im Vordergrund.

Bei Wikipedia wäre ich auch für MMORPG. Nur weil alle anderen das falsch verwenden (oder auch nicht), müssen wir das ja nicht auch tun."

Ihr wiedersprecht euch, das wisst ihr schon oder? :P

Natürlich. Ich gehe mit euch vollkommen überein, dass die Bezeichnung MMORPG sehr allgemein gehalten ist, und man alles mögliche darunter verstehen "könnte".
Aber darum geht es nicht. ^^
Es geht einzig und allein darum, was man darunter versteht.
Und man versteht unter MMORPG ein graphisches Online Multyplayer PC Rollenspiel.
Schaut euch bei Wikipedia um, und schaut, was die alle unter MMORPG verstehen, in den verschiedensten Artikeln.
Glaubt ihr da ist die beste Strategie, diesen Begriff zu benutzen, weil es doch so logisch ist, und alle Dussel zu nennen, die das falsch/richtig (wie auch immer, völlig egal) benutzen. Diese "Dussel" sind aber diejenigen, die sich bei Wikipedia aufhalten, und die auch entscheiden ob der Text dort bleibt, oder eben nicht.

Natürlich könnte man MMORPG als alles Mögliche verstehen.
Eigentlich sagt MMORPG nur aus, dass es sich um ein Rollenspiel handelt, in dem Massen an Spielern Online mitspielen können.
Darunter könnte alles fallen: WOW, Final Fatasy Online, Cantr II, alle möglichen Foren Rollenspiele, alle Chat Rollenspiele, ...
Aber es wird halt nur, für das Bereits erwähnte benutzt.

Und an seine Begrifflichkeit festzuhängen, wäre wie zu sagen: "Wieso soll ich denn diesen beweglichen Klotz auf den Schienen Eisenbahn nennen? Das ist doch gar keine Bahn. Das ist 'n Eisenklotz der sich auf einer festgelegten Bahn bewegt. Eigentlich ist doch die Schiene die Eisenbahn. Und das Ding da drauf ist ein beweglicher hohler Eisenklotz mit Türen, der sich auf der Eisenbahn bewegt. Ab jetzt nenne ich einfach die Schiene Eisenbahn, kann ich doch nichts dafür, dass die anderen Dussel kein Deutsch können." :P
User avatar
Mr.Big
Posts: 236
Joined: Wed Aug 19, 2009 9:56 pm

Re: wikipedia entry

Postby Mr.Big » Fri Dec 09, 2011 6:25 pm

Was ganz anderes. Mir ist gerade erst was richtig aufgefallen/klar geworden:

Pony_Huetchen wrote:außerdem heißt es Pony Hütchen nicht Ponys Hütchen!


Willst du damit sagen, dass das Hütchen aus Ponys gemacht wurde? :shock:

:mrgreen:

Edita meldet sich zu Wort:
Oder... Das ist so ein neues synthetisches Produkt der Biologie in der anorganische Gegenstände mit organischen verschmolzen wurde.
Lebendige Hütchen. :shock: Mit Pony Ohren. Und Pony schnauze. Die geräusche machen wie Ponys. Haarige, wihernde Kopfbedeckungen. brrr... *schüttelt sich ein wenig bei dem Gedanken.*
User avatar
Ronja Rotschopf
Posts: 3521
Joined: Tue Jul 22, 2008 7:04 pm
Location: Leipzig - Germany
Contact:

Re: wikipedia entry

Postby Ronja Rotschopf » Fri Dec 09, 2011 6:31 pm

Mit MUD könnte ich mich auch anfreunden
wikipedia wrote:Auch der Grad des geforderten Rollenspiels unterscheidet sich. Während viele MUDs dieses nicht ganz so ernst nehmen, gibt es auch ausgeprägte Rollenspiel-MUDs, in denen beispielsweise nicht spielbezogene Gespräche ungern gesehen sind bzw. speziell markiert werden müssen.


Vielleicht kann man ja auch beide Begriffe in den Artikel hineinbasteln? Also ein MMORPG nach Art eines MUDs.... oder so ;-)
User avatar
Mr.Big
Posts: 236
Joined: Wed Aug 19, 2009 9:56 pm

Re: wikipedia entry

Postby Mr.Big » Fri Dec 09, 2011 7:03 pm

Ronja Rotschopf wrote:Also ein MMORPG nach Art eines MUDs.... oder so ;-)


:lol:

Tut mir Leid... :lol: , die Bemerkung ist cool. ^^

Also, *hustet* wieder etwas ernster. ^^
Also, im Grunde genommen passen beide Bezeichnungen nicht so recht.
Denn MUDs waren/sind eigentlich an den Text Adventures angelehnt gewesen. Somit wird da eigentlich in erster Linie nur Text in ein Textfeld geschrieben. Also, auch jedwegiger Befehl.
Aber Text Adventure haben auch mit der Zeit gewisse vorgegebenen Knöpfe bekommen, die man mit der Maus bedienen konnte. Das war dann eine Sache des Komforts, dass man die ganzen sich ständig wiederholenden Befehle nicht ständig eintippen musste.
Aus dem Prinzip, zusammen mit noch ein wenig Graphik, sind dann ja Adventures wie Zak McKracken und co entstanden.
Und dieses ganze Prinzip ist einfach, was Cantr am meisten trifft. Und daher passt MUD auch am ehesten.
Cantr II ist halt kein klassischer MUD, wie zu der Anfangszeit. Aber es gibt sowieso eine vielzahl an verschiedenen MUDs, genauso, wie sich wie ich schon gesagt hab, auch der Text Adventure weiterentwickelt hat.
Und daher kann man Cantr II schon als modernen MUD sehen.

Und die Sache mit den Dungeons. Das fällt eigentlich nicht ins Gewicht. Das ist nur ne Betietelung, weil halt die ersteren Variationen in Dungeons abliefen.
Selbst bei klassischen MUDs spielen aber nicht alle in Dungeons.
Genauso wenig wie ein Dungeon and Dragon Spiel mit Dungeons und Dragons spielen "muss". ^^
Das Dungeon, kann man eher als ein Spielprinzip sehen, in welchem man sich nicht frei auf einem weitem Gebiet bewegt, sondern, von einem Gebietsabschnitt zum nächstem reist. Und das ist ja bei Cantr II der Fall.

Deswegen, ich finde, der Begriff MUD passt auf Cantr II zu 96%? Joa, kann man so sagen. ^^
Der einzige wirkliche Unterschied ist, dass die Chat-Befehle in ein Interface umgeändert wurde. (Inventar, Standort, Leute, etc.)

Also, ich weiß, dass ich mich zu meinem Eingangssatz da oben jetzt wiederspreche. ^^ Aber beim schreiben sind mir eben immer mehr die Paralelen aufgefallen. Und im Grunde genommen ist das hier ein MUD, abgesehen von dem einem geringfügigem Unterschied. ^^ Und ich bin zu Faul, jetzt mein Statemant weiter oben in diesem Post wieder zu ändern. ^^
User avatar
Pony_Huetchen
Posts: 114
Joined: Mon Dec 06, 2010 12:31 am

Re: wikipedia entry

Postby Pony_Huetchen » Fri Dec 09, 2011 8:44 pm

Du bereitest mir Kopfschmerzen. :(

Also, Mr. Big:
1. Brauchst du dich nicht andauernd zu wiederholen

2.
Mr.Big wrote:Ihr wiedersprecht euch, das wisst ihr schon oder? :P

Wir sind durchaus individuell denkende Wesen und können uns daher sehr wohl wiedersprechen. Es geht hier nicht um 'alle gegen Mr. Big'.

3.
Mr.Big wrote:Natürlich. Ich gehe mit euch vollkommen überein, dass die Bezeichnung MMORPG sehr allgemein gehalten ist, und man alles mögliche darunter verstehen "könnte".
Aber darum geht es nicht. ^^
Es geht einzig und allein darum, was man darunter versteht.


Ich denke, wenn du einige halbwegs normale Leute auf der Straße fragst, werden mehr Leute etwas mit MMORPG anzufangen wissen, als mit MUD! Und da es bei einem Lexikonartikel auch darum geht, dem Leser ein Bild von etwas zu geben, sollten auch Begriffe verwendet werden, die nicht erst nachgeschlagen werden! (Nichts ist schlimmer als ein Wikipediaartikel, bei dem man erst 10 andere Artikel lesen muss, um ihn zu verstehen!

Daher war ich durchaus bereit einen Kompromiss einzugehen und die gleiche Lösung wie bei diesem Artikel zu akzeptiern:
Wikipedia wrote:Legend of the Green Dragon, auch LotGD oder LoGD genannt, ist ein Online-Browserspiel auf PHP-Basis. Streng genommen ist es kein MMORPG, sondern ein Multi User Dungeon.


So wären Prinzipienreiter wie du zufriedengestellt und Leute wie ich würden denken "Ah, irgendwelche pedantischen Krümelk..... haben sich da unterschiedliche Definitionen ausgedacht," - auch wenn das jetzt vielleicht nicht stimmt - "aber eigentlich ist es ein MMORPG."

4. Sprache ändert sich! Die Verwendung von Begriffen ändert sich! GET OVER IT! Wenn 80 % der Leute (sehr grobe Schätzung) mit MUD nichts anfangen können und den Begriff MMORPG für passend halten, dann ist der Begriff MUD eben ein aussterbender Begriff, der nur noch von Game-Historikern verwendet wird!
(Ich erinnere erneut an den Kompromis oben, teilweise fett gedruckt.)

5. Da du Wikipedia und seine bereitgestellten Informationen so liebst, solltest du vielleicht auch mal "Pony Hütchen" nachschlagen.

6. Wenn du meinen Standpunkt jetzt noch nicht verstanden hast, ist dir wohl nicht zu helfen.
Selfmade Cantr-Fan-shirts FTW!!!
http://www.flickr.com/photos/61232712@N04/
User avatar
Mr.Big
Posts: 236
Joined: Wed Aug 19, 2009 9:56 pm

Re: wikipedia entry

Postby Mr.Big » Sat Dec 10, 2011 12:35 am

Pony_Huetchen wrote:
Mr.Big wrote:Ihr wiedersprecht euch, das wisst ihr schon oder? :P

Wir sind durchaus individuell denkende Wesen und können uns daher sehr wohl wiedersprechen. Es geht hier nicht um 'alle gegen Mr. Big'.


^^ Ich habe nicht gesagt, ihr wiederspricht euch "gegenseitig", sondern ihr wiederspricht euch.
Damit meine ich z.B. du wiedersprichst dir oder in dem zitierten Beispiel, Ronja wiederspricht Ronja. ^^
Zuden war das auch nur'n Scherz und muss auch nicht gleich so ernst genommen werden.

Pony_Huetchen wrote:
Mr.Big wrote:Natürlich. Ich gehe mit euch vollkommen überein, dass die Bezeichnung MMORPG sehr allgemein gehalten ist, und man alles mögliche darunter verstehen "könnte".
Aber darum geht es nicht. ^^
Es geht einzig und allein darum, was man darunter versteht.


Ich denke, wenn du einige halbwegs normale Leute auf der Straße fragst, werden mehr Leute etwas mit MMORPG anzufangen wissen, als mit MUD! Und da es bei einem Lexikonartikel auch darum geht, dem Leser ein Bild von etwas zu geben, sollten auch Begriffe verwendet werden, die nicht erst nachgeschlagen werden! (Nichts ist schlimmer als ein Wikipediaartikel, bei dem man erst 10 andere Artikel lesen muss, um ihn zu verstehen!


Hm. Lassen wir das mal so stehen. Was glaubst du, im umgekehrten Sinne, wie viele Leute würden, wenn du sie fragen würdest, was sie für ein MMORPG halten, so etwas wie Cantr II als Antwort geben? ^^

Pony_Huetchen wrote:Ich denke, wenn du einige halbwegs normale Leute auf der Straße fragst, werden mehr Leute etwas mit MMORPG anzufangen wissen, als mit MUD! Und da es bei einem Lexikonartikel auch darum geht, dem Leser ein Bild von etwas zu geben, sollten auch Begriffe verwendet werden, die nicht erst nachgeschlagen werden! (Nichts ist schlimmer als ein Wikipediaartikel, bei dem man erst 10 andere Artikel lesen muss, um ihn zu verstehen!


Hatten wir nicht etwas mit Wiedersprüchen? :P
Was glaubst du denn, was die meisten Leute für ein Bild im Kopf haben werden, wenn sie MMORPG lesen? Cantr II?
Jetzt könnten wa philosphisch werden. Was ist schlechter Ahnungslosigkeit oder eine falsche Ahnung?

Pony_Huetchen wrote:Sprache ändert sich! Die Verwendung von Begriffen ändert sich! GET OVER IT! Wenn 80 % der Leute (sehr grobe Schätzung) mit MUD nichts anfangen können und den Begriff MMORPG für passend halten, dann ist der Begriff MUD eben ein aussterbender Begriff, der nur noch von Game-Historikern verwendet wird!


Nicht der der Begriff MUD ist am aussterben, sondern das Prinzip dahinter. ^^
Deswegen haben wir ja so eine große Spielerzahl bei Cantr II. Und deswegen sind wir kaum vor Aktivitäten zu retten.

Pony_Huetchen wrote:Also, Mr. Big:
1. Brauchst du dich nicht andauernd zu wiederholen


Ich finde zwar nicht, dass ich mich ständig nur wiederholt habe.
Im erstem Post bin ich auf das Geschichtliche eingegangen, beim zweitem mehr auf das Prinzip der Nomenklausur und beim dritten, habe ich die Parallelen zu den klassischen MUDs aufgezeigt. Aber in einer Sache hast du recht. Wenn ich jetzt noch mehr sagen wollen würde, müsste ich mich wohl wirklich die ganze Zeit wiederhohlen.
Ich habe alles zu dem Thema gesagt was ich sagen kann. Was jetzt daraus gemacht wird, liegt bei demjenigen, der versucht die Wiki Seite zu erstellen.

Pony_Huetchen wrote:Wenn du meinen Standpunkt jetzt noch nicht verstanden hast, ist dir wohl nicht zu helfen.


Und ich glaube du hast nicht so richtig meine Beiträge gelesen. ^^
Mir ist es doch echt egal, wie ihr das nun nennen wollt oder nicht. Glaubst du das regt irgendwas an meinem Ego, wenn ihr nun MUD benutzen würdet? ^^ Ob ihr nun MUD oder MMORPG benutzt ist für mich Jacke wie Hose.
Nur dachte ich, wie ich auch schon geschrieben hab, wäre es sinnvoll, den Text so zu gestalten, dass er auch von der Wiki Community genommen wird. Und so weit ich weiß sind das zum großen Teil "Prinzipienreiter". ^^


Achja, noch zum Schluss:
Willst du wirklich einen Begriff, der Cantr II auf gleicher Stufe stellt wie WOW? ^^
User avatar
Ronja Rotschopf
Posts: 3521
Joined: Tue Jul 22, 2008 7:04 pm
Location: Leipzig - Germany
Contact:

Re: wikipedia entry

Postby Ronja Rotschopf » Sat Dec 10, 2011 9:41 am

Cantr II ist natürlich besser als WoW und dazu noch kostenlos.* Einfach unschlagbar. Den Vergleich brauchen wir also definitiv nicht scheuen, nur weil der selbe Begriff für das Spiel verwendet wird. :D

Unabhängig davon wird der Wikipedia-Artikel garantiert nicht daran scheitern, dass der Begriff MMORPG verwendet wird, obwohl irgendwelche Leute meinen, dass MUD geeigneter wäre (oder umgekehrt). Der Knackpunkt werden weiterhin die fehlenden Referenzen, die fehlende Relevanz für einen Lexikon-Eintrag sein. Soll heißen, dass der Textinhalt schon fast zweitrangig sein dürfte (ich finde den Text von KAOS gut und von mir aus könnten wir es damit auch schon fast versuchen), aber unbedingt die ganzen Zusatzpunkte wie Quellen, Referenzen usw. mit reinmüssen.

Kleine Änderungsvorschläge: 2002 statt 2003. Und "textbasiert" deutlich früher im Text.




* zumindest in einigen Aspekten, wenn auch garantiert nicht hinsichtlich der Grafik/Animation.

Return to “Deutsche Spieler (German)”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest