Zitate aus dem deutschsprachigen Teil der Cantr-Welt

Deutschsprachiges ausserhalb-des-Charakters Disussionsforum

Moderators: Public Relations Department, Players Department, Players Department Trainee

User avatar
Mr.Big
Posts: 236
Joined: Wed Aug 19, 2009 9:56 pm

Re: Zitate aus dem deutschsprachigen Teil der Cantr-Welt

Postby Mr.Big » Tue Jul 13, 2010 2:18 pm

Hier. Habe mal die ersten drei Tage, einer meiner ehemaligen Chars, rausgeschrieben. Bin gerade dabei noch ein paar nette Szenen rauszusuchen.

2705-2: Du siehst 9 Projekte oder Aktivitäten von denen an 3 gearbeitet wird
2705-2: Am Boden liegen 15 Objekte, 7 davon sind Notizen
2705-2: 6 andere Leute sind noch an diesem Ort
2705-2: Um dich herum sind 4 Fahrzeuge oder Gebäude
2705-2: Du trägst nichts
2705-2: Du bist im Freien... deine Umgebung... Wald...
Es gibt hier 3 verschiedene Rohstoffe und du kannst 7 Tiere sehen

2705-2: Du sagst: „*schaut sich um*"
2705-2: Wolf sagt: „Mehr Steine gibt es nach unserem derzeitigen Wissen leider nur auf der anderen Insel."
2705-2: Wolf sagt: „Oh, hallo, da ist ja ein Neuer. Ich bin Wolf. *nickt dem Neuen freundlich zu*"
2705-2: Wolf gibt dir 100 Gramm geräuchertes Fleisch.
2705-2: Du siehst Wolf geschickt ein Pferd mit einem Kompositreflexbogen verwunden.
2705-2: Du sagst: „*nickt zurück*"
2705-2: Wolf sagt: „Hast du auch einen Namen?"
2705-2: Du sagst: „*schaut sich in Gedanken versunken auf dem Boden um*"
2705-2: Du schreibst Lesen! ab.
2705-2: Du sagst: „*Schaut nun zu Wolf auf*"
2705-2: Wolf sagt: „Du solltest uns schon deinen Namen sagen, bevor Palas sich irgend einen seltsamen Namen für dich ausdenkt. *grinst*"
2705-2: Du siehst Wolf auf Palas zeigen.
2705-2: Wolf sagt: „Das ist übrigens Palas. Und das sind..."
2705-2: Du siehst Wolf auf Lieselotte zeigen.
2705-2: Wolf sagt: „Lieselotte..."
2705-2: Du siehst Wolf auf Kendris Lun zeigen.
2705-2: Wolf sagt: „Kendris Lun..."
2705-2: Du siehst Wolf auf Derk Snefrem zeigen.
2705-2: Wolf sagt: „...und Derk Snefrem."
2705-2: Du sagst: „*nickt Palas und Lieselotte zu*"
2705-2: Du sagst: „*nickt ebenfalls Derk Snefrem zu*"
2705-2: Du sagst: „*nickt Kendris Lun zu*"
2705-2: Wolf sagt: „*schaut den Neuen eine Weile erwartungsvoll an und zuckt dann mit den Schultern* Hmm. Ich schau mal nach den Steinen."
2705-2: Du siehst wie Wolf die Stadtmitte von Wolfs Wald verlässt und Wolfsheim betritt.
2705-2: Du siehst wie Wolf von Wolfsheim kommend Wolfs Wald betritt.
2705-2: Du siehst wie Wolf die Stadtmitte von Wolfs Wald verlässt und Entdecker betritt.
2705-2: Du sagst: „*schaut kurz Wolf hinterher und schaut sich dann im auf dem Platu um.*"
2705-2: Du siehst wie Wolf von Entdecker kommend Wolfs Wald betritt.
2705-2: Wolf sagt: „*dreht einige Steine in den Händen hin und her* Also viel bleibt nicht übrig, aber wenn wir einen Topf machen wollen, dann doch besser einen großen. Den kriegen wir zwar nicht so oft gefüllt, dafür müssen wir aber auch nicht so oft kochen und haben mehr Zeit für andere Arbeiten."
2705-2: Wolf sagt: „Würdest du das übernehmen, Palas?"
2705-2: Wolf sagt: „Den Topf herstellen, meine ich."
2705-2: Wolf sagt: „*wendet sich wieder dem Neuen zu* Was hältst du davon, wenn du mich hier beim Räuchern ablöst und ich dir dafür einen Schild baue? Die Pferde sind meistens friedlich, aber leider nicht immer."
2705-2: Du sagst: „*nickt*"
2705-2: Wolf sagt: „Gut. He, du bist ja ein Naturtalent! Leute, wir haben einen Fachmann im Kochen! *lächelt*"
2705-2: Du siehst Wolf etwas Holz nehmen.
2705-2: Du siehst Wolf etwas Holz für das Projekt Manufacturing a wooden shield verwenden.
2705-2: Palas sagt: „Womit er wohl leider der erste und einzige wäre *lächelt* Sei mir gegrüßt, schweigsamer Koch, Ihr möget mich wohl Palas nennen, denn das ist mein Name."
2705-2: Palas sagt: „Natürlich werde ich die ehrenvolle Aufgabe übernehmen, uns einen Topf und dazu einen nette, kleine Feuerstelle zu bauen... außerdem bin ich im Besitz des Meißels."
2705-2: Palas sagt: „Nun ist es wohl auch einmal an der Zeit, euch über -meine- Kochkünste urteilen zu lassen..."
2705-2: Du siehst Palas Wolf etwas gegrilltes Fleisch geben.
2705-2: Du siehst Palas Derk Snefrem etwas gegrilltes Fleisch geben.
2705-2: Du siehst Palas Kendris Lun etwas gegrilltes Fleisch geben.
2705-2: Palas gibt dir 112 Gramm gegrilltes Fleisch.
2705-2: Palas sagt: „*geht umher um Portionen von Fleisch zu verteilen, bleibt bei Liselotte stehen und seufzt leise*"
2705-2: Du siehst Palas Lieselotte etwas gegrilltes Fleisch geben.
2705-2: Wolf sagt: „Danke, das riecht wieder lecker."
2705-2: Du siehst Wolf Palas etwas Gestein geben.
2705-2: Du siehst wie Kendris Lun die Stadtmitte von Wolfs Wald verlässt und Namors Hütte betritt.
2705-2: Du siehst wie Kendris Lun von Namors Hütte kommend Wolfs Wald betritt.
2705-2: Kendris Lun sagt: „*mustert neugierig den Neuankömmling* Hallo. Dass ich Kendris bin, weißt du wohl schon. Du redest wohl nicht besonders gerne, hm? Würdest du uns trotzdem deinen Namen verraten, sei es nun gesprochen oder von mir aus auch auf einen Zettel geschrieben? Oh, ich habe hier übrigens was für dich."
2705-2: Kendris Lun gibt dir Lendenschurz.
2705-2: Kendris Lun gibt dir einfache Fellmokassins.
2705-2: Kendris Lun sagt: „Bald stelle ich uns auch noch etwas flächendeckendere Kleidung her, aber wir hatten eine ziemliche Nahrungsknappheit hier im Wald, deshalb musste die Kleidung erst mal warten."
2705-2: Kendris Lun sagt: „Dass du so gut kochen kannst, ist wirklich ein Glücksfall. Wir sind alle ziemlich schlecht darin und können jemanden wie dich gut brauchen, damit uns nicht wieder die Nahrung ausgeht."
2705-2: Du siehst Kendris Lun geschickt ein Pferd mit einem Kompositreflexbogen töten.
2705-2: Kendris Lun sagt: „*lächelt zufrieden* Sehr schön."
2705-2: Du siehst, wie Kendris Lun etwas frischer Dung fallen lässt.
2705-2: Du siehst, wie Kendris Lun etwas große Knochen fallen lässt.
2705-2: Kendris Lun sagt: „Achso, danke für das Fleisch, Palas."
2705-6: Das Projekt Smoking meat wurde fertiggestellt (500 Gramm befinden sich jetzt im Besitz von Wolf).
2705-7: Palas sagt: „Bitte, bitte, es war mir eine Ehre. Wir sind außerdem gerade dabei unsere Nachrungszubereitungsgerätschaften aufzurüsten, das sollte auch gegen die Knappheit helfen."
2705-7: Kendris Lun sagt: „*sieht sie erstaunt an* Aufzurüsten? Was genau meinst du?"
2705-7: Du hast 44 Gramm von dein/er/em/en geräuchertes Fleisch gegessen.

2706-0: Palas sagt: „*hebt kurz den Drehspieß und lässt ihn dann geräuschvoll wieder in die Steinhalterung fallen*"
2706-0: Palas sagt: „Außerdem machen wir doch vielleicht einen Topf, das würde ich durchaus Aufrüstung nennen."
2706-0: Kendris Lun sagt: „Den Spieß haben wir doch jetzt schon ein paar Tage... oder verstehe ich dich falsch?"
2706-1: Wolf sagt: „Weil wir gerade von Aufrüsten reden... was wurde eigentlich aus der Idee, Werkzeuge zur Waffenherstellung zu bauen?"
2706-1: Kendris Lun sagt: „Bis jetzt haben wir wohl nicht verhungern für die bessere Idee gehalten. *grinst*"
2706-2: Wolf sagt: „Auch wahr."
2706-3: Du sagst: „*schaut sich fragend um*"
2706-4: Das Projekt Grilling meat wurde fertiggestellt (275 Gramm befinden sich jetzt im Besitz von Palas).
2706-6: Palas sagt: „*zeigt auf eine halb fertige Holzhütte* Hier Wolf, sieh mal, wir haben bereits angefangen eine Unterkunft für all diese Maschinen zu bauen. Ich glaube nämlich, die könnten hier draußen in der Sonne und im Regen kaputt gehen... außerdem man ich auch keinen Regen, da können wir uns dann alle zusammen in der Hütte verstecken *lächelt*"
2706-6: Palas sagt: „*blickt den schweigsamen Koch an* Kannst... du uns eigentlich verstehen? Nicke vielleicht einfach, wenn ja *nickt langsam mit dem Kopf und wartet auf eine Reaktion*"
2706-7: Du siehst Kendris Lun geschickt ein Pferd mit einem Kompositreflexbogen verwunden.
2706-7: Du siehst Palas geschickt ein Pferd mit einem primitiver Bogen verwunden.
2706-7: Du hast 44 Gramm von dein/er/em/en geräuchertes Fleisch gegessen.

2707-0: Du sagst: „*nickt*"
2707-0: Kendris Lun sagt: „Sprechen kannst du offensichtlich nicht... kannst du lesen und schreiben?"
2707-0: Palas sagt: „Hm, vielleicht hat er nur Angst vor uns *grinst*"
2707-1: Wolf sagt: „Ich habe gesehen, wie er eine Notiz abgeschrieben hat. Schreiben kann er also, lesen vermutlich auch."
2707-1: Wolf sagt: „Ängstlich sieht er eigentlich auch nicht aus."
2707-1: Du siehst Wolf geschickt ein Pferd mit einem Kompositreflexbogen verwunden.
2707-1: Du sagst: „*löst sich aus seiner Starre und schaut Wolf zu, wie er den Kompositreflexbogen benutzt.*"
2707-1: Kendris Lun sagt: „*winkt mit einer Hand vor dem Gesicht des Schweigenden hin und her* Hallo? Kannst du lesen und schreiben?"
2707-1: Du sagst: „*löst seinen Blick von Wolf und schaut Kendris Lun an*"
2707-1: Du sagst: „*schaut ihn eine Weile an, als würde er durch ihn hindurch gucken*"
2707-1: Kendris Lun sagt: „*runzelt ihre Stirn und blickt hilfesuchend zu Wolf*"
2707-1: Du siehst Kendris Lun mit Wolf reden.
2707-1: Du sagst: „*schaut zu den Zetteln auf dem Boden und dann zu Kendris Lun*"
2707-1: Du sagst: „*nickt*"
2707-1: Kendris Lun sagt: „Dann, ähm, schreibe uns doch mal deinen Namen auf einen Zettel, bitte."
2707-2: Du sagst: „*schaut in die ferne und denkt nach*"
2707-2: Kendris Lun sagt: „*wirft Wolf einen erneuten Blick zu*"
2707-2: Du sagst: „*nimmt einen zettel und schreibt drei siben darauf*"
2707-2: Du lässt Zettel -na mo nai- fallen.
2707-2: Du sagst: „*schaut Kendris Lun an*"
2707-2: Kendris Lun sagt: „*beugt sich über den Zettel und sieht dann wieder den Mann an* na mo nai? Ist das dein Name?"
2707-2: Du sagst: „*schaut Kendris Lun wider an, als würde er durch ihn hindurch sehen*"
2707-2: Kendris Lun sagt: „*zieht unter seinem Blick unbehaglich ihre Schultern hoch*"
2707-2: Wolf sagt: „Namonai, ist doch auch ein Name. Besser als gar keiner."
2707-2: Wolf sagt zu dir: „OOC: Kendris ist eine Frau, kein Mann.“
2707-2: Kendris Lun sagt: „*weicht einen Schritt zurück, setzt sich auf einen Baumstamm und beginnt, hastiger als zuvor an der Felltunika zu nähen*"
2707-2: Du sagst: „OOC: Weiß ich ja eigentlich, aber immer, wen ich den Namen lese denk ich es wär `n Mann."
2707-2: Kendris Lun sagt: „*sieht nochmals zu Wolf*"
2707-2: Du siehst Wolf mit Kendris Lun reden.
2707-2: Du siehst Kendris Lun mit Wolf reden.
2707-2: Du siehst Wolf mit Kendris Lun reden.
2707-2: Du siehst Kendris Lun mit Wolf reden.
2707-2: Du siehst Wolf mit Kendris Lun reden.
2707-2: Du siehst Kendris Lun mit Wolf reden.
2707-2: Kendris Lun sagt: „*streift mit raschen Bewegungen die Tunika über*"
2707-2: Du siehst Kendris Lun etwas Fell für das Projekt Manufacturing simple hide pants verwenden.
2707-2: Du siehst Kendris Lun etwas Sehne für das Projekt Manufacturing simple hide pants verwenden.
2707-3: Palas sagt: „Er wirkt... manchmal etwas weggetreten."
2707-7: Du hast all/e/es/en dein/e/er/es geräuchertes Fleisch aufgegessen.
2707-7: Du hast 20 Gramm von dein/er/em/en gegrilltes Fleisch gegessen.
User avatar
Mr.Big
Posts: 236
Joined: Wed Aug 19, 2009 9:56 pm

Re: Zitate aus dem deutschsprachigen Teil der Cantr-Welt

Postby Mr.Big » Tue Jul 13, 2010 3:55 pm

Eine etwas ernstere Szene im gleichem Ort:

2721-1: Wolf sagt: „Jetzt antwortet sie garantiert nicht mehr. *seufzt*"
2721-1: Du siehst Wolf Material in einem Speicher ablegen.
2721-1: Du siehst Wolf etwas gegrilltes Fleisch nehmen.
2721-1: Du siehst Wolf etwas Sehne nehmen.
2721-1: Du siehst Wolf Material in einem Speicher ablegen.
2721-1: Du sagst: „*schaut kurz zu Wolf hinüber, richtet seine Aufmehrksamkeit aber schnell wider dem frisch ausgehobenem Grab.*"
2721-1: Du siehst, wie Wolf etwas Fell fallen lässt.
2721-1: Du siehst Wolf Material in einem Speicher ablegen.
2721-1: Du siehst Wolf etwas Fleisch nehmen.
2721-1: Du siehst Wolf eine brandneue steinerne Axt nehmen.
2721-1: Du siehst Wolf Fellbikini-Oberteil nehmen.
2721-1: Du siehst Wolf primitive Sandalen nehmen.
2721-1: Du siehst Wolf einen brandneuen Holzschild nehmen.
2721-1: Du siehst Wolf einen brandneuen Steinhammer nehmen.
2721-1: Du siehst Wolf etwas Himbeeren nehmen.
2721-1: Du siehst Wolf Kendris Lun etwas gegrilltes Fleisch geben.
2721-1: Du siehst Wolf Palas etwas gegrilltes Fleisch geben.
2721-1: Wolf gibt dir 300 Gramm gegrilltes Fleisch.
2721-1: Du siehst Wolf Sascha etwas gegrilltes Fleisch geben.
2721-1: Du siehst Wolf an die Tür von Derks Zuflucht klopfen.
2721-1: Du siehst wie Wolf die Stadtmitte von Wolfs Wald verlässt und Derks Zuflucht betritt.
2721-1: Du siehst wie Wolf von Derks Zuflucht kommend Wolfs Wald betritt.
2721-1: Wolf sagt: „Derk ist verletzt, ich weiß nicht was er da drinnen tut. Helft mir mal bitte, ihn nach draußen zu bringen."
2721-1: Du siehst wie Wolf die Stadtmitte von Wolfs Wald verlässt und Derks Zuflucht betritt.
2721-1: Du sagst: „*schaut zu Wolf rüber und nickt*"
2721-1: Du verlässt die Stadtmitte von Wolfs Wald und betrittst Derks Zuflucht, wo du 2 Leute siehst.
2721-1: Du sagst: „*schaut sich um*"
2721-1: Wolf sagt: „Namo, hast du eigentlich einen Hammer und eine Axt?"
2721-1: Du sagst: „*nickt Wolf und packt ein freien Körperteil von Derk, um ihn hinaus zu schleppen*"
2721-1: Du sagst: „*schaut Wf an und bewegt seinen Kopf, zur verneinung, hin und her*"
2721-1: Wolf gibt dir ein brandneuer Steinhammer.
2721-1: Wolf gibt dir eine brandneue steinerne Axt.
2721-1: Du sagst: „*schaut sich kurz das neue Werkzeug an bevor er es wegsteckt, Wolf zunickt und ihm beim raustragen des Mannes hilft*"
2721-1: Du sagst: „*seine Miene ist etwas ernster als sonst*"
2721-1: Wolf sagt: „*gibt ihm die Werkzeuge und zieht wieder an Derks Arm* Hoffentlich wacht einer von den Anderen bald auf. *schaut Derk an* Du dachtest wohl, wir würden uns keine Sorgen um dich machen, wenn du dich hier versteckst?"
2721-1: Du hörst jemanden an die Tür von Wolfs Wald klopfen.
2721-1: Du siehst, wie Zettel nach Derks Zuflucht gezogen wird, das aus der Mitte von Wolfs Wald kommt.
2721-1: Du siehst Wolf Zettel nehmen.
2721-1: Wolf sagt: „*liest den Zettel und sieht Namonai hilflos an* Kendris kann nicht hereinkommen, die Hütte ist zu klein."
2721-1: Wolf sagt: „Derk, komm bitte nach draußen. Wir lassen dich auf keinen Fall hier im Stich."
2721-1: Du siehst wie Wolf Derks Zuflucht verlässt und Wolfs Wald betritt.
2721-1: Du verlässt Derks Zuflucht und betrittst Wolfs Wald wo du 5 Leute siehst.
2721-1: Du verlässt die Stadtmitte von Wolfs Wald und betrittst Derks Zuflucht, wo du 1 Leute siehst.
2721-1: Du verlässt Derks Zuflucht und betrittst Wolfs Wald wo du 5 Leute siehst.
2721-1: Du sagst: „*schaut Wolf und Kendris ernst an*"
2721-1: Kendris Lun sagt: „*holt tief Luft und betritt nun selbst Derks Hütte*"
2721-1: Du siehst wie Kendris Lun die Stadtmitte von Wolfs Wald verlässt und Derks Zuflucht betritt.
2721-1: Du siehst wie Kendris Lun von Derks Zuflucht kommend Wolfs Wald betritt.
2721-1: Kendris Lun sagt: „Wer von euch ist denn der Stärkste? Zwei relativ starke Leute sollten reichen, um Derk wieder nach draußen zu ziehen, denke ich."
2721-1: Wolf sagt: „Ich glaube Namo und ich sind etwa gleich stark."
2721-1: Wolf sagt: „*runzelt sorgenvoll die Stirn* Notfalls müssen wir warten, bis er zu geschwächt ist, um sich zu wehren. Hoffentlich ist es dann noch nicht zu spät..."
2721-1: Wolf sagt: „Warum tut er das nur, er hat doch immer davon gesprochen, dass wir alle Freunde sind, und dann versteckt er sich vor uns und tut sowas..."
2721-1: Du sagst: „*schaut Wolf an ernst an*"
2721-1: Kendris Lun sagt: „Lass es uns noch mal zusammen versuchen, bitte."
2721-1: Du siehst wie Kendris Lun die Stadtmitte von Wolfs Wald verlässt und Derks Zuflucht betritt.
2721-1: Du sagst: „*hällt seine Faust vor sein Gesicht, ballt dies zur Faust und schaut sich zuerst diese, ernst an und dann wieder Wolf*"


Und noch ein kleiner "Dialog":

2755-7: Palas sagt: „Namonai, du regst dich ja. War dein Schlaf erholsam? *lächelt leicht* Brauchst du etwas um deinen Magen nach so langer Zeit zu füllen?"
2755-7: Du sagst: „*lächelt nicht, schaut einfach nur so, wie immer und nickt*"
2755-7: Palas gibt dir 300 Gramm gekochtes Fleisch.
2755-7: Palas sagt: „Nun, dein Nicken war leider nicht sehr informativ *lächelt* Naja, ich geb dir einfach was, es wird dir sicher nicht schaden."
2755-7: Palas sagt: „Wenn du Lust hast, deine Finger etwas zu lockern nach dem langen Schlaf, kannst du sicher Kendris beim Schnurdrehen helfen."
2755-7: Du sagst: „*nickt wider"

Leider habe ich die Stelle, nach der ich eigentlich gesucht habe, nicht gefunden.

Da fragt Person 1, Person 2, wie die neue Frau hier heißt.
Daraufhin meint Person 2, dass die Frau nicht gesprochen habe, sie aber annehmen würde, dass sie "MyHome" heißt, da sie ihr unfertiges Haus, an welchem die Frau arbeitet, so gennant hat.
User avatar
Mr.Big
Posts: 236
Joined: Wed Aug 19, 2009 9:56 pm

Re: Zitate aus dem deutschsprachigen Teil der Cantr-Welt

Postby Mr.Big » Tue Jul 13, 2010 4:46 pm

Hier, das erwachen eines weiteren ehemaligen Chars von mir:

2757-4: Du siehst 28 Projekte oder Aktivitäten von denen an 1 gearbeitet wird
2757-4: Am Boden liegen 36 Objekte, 10 davon sind Notizen
2757-4: 2 andere Leute sind noch an diesem Ort
2757-4: Um dich herum sind 15 Fahrzeuge oder Gebäude
2757-4: Du trägst nichts
Es gibt hier 3 verschiedene Rohstoffe und du kannst 3 Tiere sehen
2757-4: Du bist im Freien... deine Umgebung... Wiese...

2757-4: Du sagst: „Ich bin zurück!"
2757-5: Du bist hungrig.
2757-6: eine Frau in den Zwanzigern sagt: „Hallo *lächelt* und willkommen zurück... wo warst du denn? Ich hab dich schon vermisst..."
2757-7: Du sagst: „*Geht ein paar schritte auf die Frau zu*"
2757-7: Du sagst: „*hebt langsam den Arm*"
2757-7: Du zeigst auf eine Frau in den Zwanzigern.
2757-7: Du sagst: „*Geht weiter auf sie zu*"
2757-7: Du sagst: „"
2757-7: Du sagst: „*steht genau vor ihr, hält den Kopf schräg, runzelt die Stirn.*"
2757-7: Du sagst: „*öffnet Augen und Mund, als würde er sich erinnern*"
2757-7: Du sagst: „*lässt die Stirn wider in Falten fallen und schaut nachdenklich, wärend er sein Gesicht sehr nahe, an das der Frau bewegt*"
2757-7: Du sagst: „*verharrt in der Position*"
2757-7: Du siehst wie ein Mann in den Zwanzigern von Schmiede kommend unbekannter Ort betritt.
2757-7: Du siehst wie ein Mann in den Zwanzigern die Stadtmitte von unbekannter Ort verlässt und Lagerraum 1 betritt.
2757-7: Du siehst wie ein Mann in den Zwanzigern von Lagerraum 1 kommend unbekannter Ort betritt.
2757-7: ein Mann in den Zwanzigern sagt: „Wo sind denn Alexander und Leila hin?"

Zwei Tage später…

2759-5: Du siehst wie ein Mann in den Zwanzigern die Stadtmitte von unbekannter Ort verlässt und Residenz am See betritt.
2759-5: Du siehst wie ein Mann in den Zwanzigern von Residenz am See kommend unbekannter Ort betritt.
2759-5: ein Mann in den Zwanzigern sagt: „Bin dann mal wieder in der Schmiede."
2759-5: Du siehst wie ein Mann in den Zwanzigern die Stadtmitte von unbekannter Ort verlässt und Schmiede betritt.
2759-5: Du bist hungrig.
2759-5: Du sagst: „*seine Gesichtszüge werden wider lebendig* Kenne ich dich?"
2759-6: Du siehst wie Leila von Organiritsj Stadthalle kommend unbekannter Ort betritt.
2759-6: Du siehst wie ein Mann in den Dreißigern von Organiritsj Stadthalle kommend unbekannter Ort betritt.
2759-6: ein Mann in den Dreißigern sagt: „*kommt mit Leila auf den Armen und einem breiten Grinsen auf dem Gesicht aus der Tür*"
2759-6: Leila sagt: „*Sie hat ihre Augen geschlossen und kuschelt sich an seine Brust.*"
2759-6: ein Mann in den Dreißigern sagt: „Soll ich dich noch in die Schmiede bringen oder bleibst du bei mir?"
2759-6: Leila sagt: „*Sie küsst seine Wange.* Ich glaube ich kann bald nach draußen kommen. Ich muss nur kurz noch was in der Schmiede hohlen. Ich bin gleich wieder da. *Sie grinst ihn an* Das heißt wenn du mich runterläßt. *Sie strammpelt mit ihren Beinen in der Luft.*"
2759-6: ein Mann in den Dreißigern sagt: „*tut so als wolle er sie fallenlassen, setzt sie dann aber sanft auf den Boden* Mach's gut Liebes. Ich kümmer mich wieder ums Schilf."
2759-6: Leila sagt: „*Sie schreit kurz auf, als sie aber auf dem Boden steht fängt sie an zu lassen. Sie küsst ihn nochmal und geht dann pfeifend zur Schmiede.*"
2759-6: ein Mann in den Dreißigern sagt: „*gibt ihr im Vorbeigehen einen Klaps auf den Po und grinst*"
2759-6: Du sagst: „*verweilt weiterhin mit dem gesicht geau vor dem gesicht der Frau* Du scheinst verletzt."
2759-6: Du siehst wie Leila die Stadtmitte von unbekannter Ort verlässt und Schmiede betritt.
2759-6: eine Frau in den Zwanzigern sagt: „*blickt dem Mann standhaft in die Augen* Jaaaa, das bin ich... kommt vom harten Training..."
2759-6: eine Frau in den Zwanzigern greift dich mit einer/einem Daunenkissen an und verfehlt dich. Du bist unverletzt.
2759-6: eine Frau in den Zwanzigern sagt: „Hm, du bist schnell, dabei wollte ich doch nur mit einem alten Freund etwas trainieren *grinst*"
2759-6: eine Frau in den Zwanzigern sagt: „Hast du Hunger? Wie war die Reise? Ich hab mir wirklich schon Sorgen gemacht *umarmt den Mann*"
2759-7: Du sagst: „*erwidert die umarmung* Reise? War ich auf einer Reise?"
2759-7: eine Frau in den Zwanzigern sagt: „Oh... oh ja, du bist vor langer, langer Zeit aufgebrochen und nun... nun bist du endlich wieder zurück."

2760-2: Du siehst wie Leila von Schmiede kommend unbekannter Ort betritt.
2760-2: Du siehst wie Leila die Stadtmitte von unbekannter Ort verlässt und Schmiede betritt.
2760-5: Du siehst wie Sean von Schmiede kommend unbekannter Ort betritt.
2760-5: Sean sagt: „Ah gleich zwei neue Gesichter. Hallo, ich bin Sean."
2760-5 – Jetzt läuft Sean wirr in der Stadt umher. – gekürzt
2760-5: Du bist hungrig.
2760-6: Du bemerkst eine Frau in den Zwanzigern den du noch nie zuvor gesehen hast.
2760-6: Du siehst wie Zettel aus der Stadtmitte von unbekannter Ort ins carro 01 geschleppt wird. (eine Frau in den Zwanzigern)
2760-6: eine Frau in den Zwanzigern sagt: „hjy"
2760-6: eine Frau in den Zwanzigern sagt: „jemand da?"
2760-6: Du siehst eine Frau in den Zwanzigern stümperhaft ein Reh mit einem bloße Faust verwunden.
2760-6: Du siehst eine Frau in den Zwanzigern stümperhaft eine Kuh mit einem bloße Faust verwunden.
2760-6: Du siehst eine Frau in den Zwanzigern stümperhaft ein Pferd mit einem bloße Faust verwunden.
2760-6: Alexander sagt: „Oh, hallo, wer bist du denn? Ich bin Alexander."
2760-6: Du siehst Alexander etwas Honig nehmen.
2760-6: Du siehst Alexander etwas Salbei nehmen.
2760-6: Du siehst wie Sean von Werkzeugverleih kommend unbekannter Ort betritt.
2760-6: Du siehst wie Sean die Stadtmitte von unbekannter Ort verlässt und Schmiede betritt.
2760-7: Manila sagt: „Jaaaa, hallo du, ich bin Manila, jaja, Hunger?"
2760-7: Du siehst Manila eine Frau in den Zwanzigern etwas Reis geben.
2760-7: Manila gibt dir 2000 Gramm Reis.
2760-7: Manila sagt: „Hier, auch ein bisschen Essen für meinen lieben Freund *lächelt*"

2761-0: Du sagst: „Danke meine Freundin. Also... *wendet sich an die Gemeinheit.* Mein Name lautet Kastro Binenko. Es ist mir eine Ehre. *macht eine tiefe Verbeugung, vor den Anwesenden und wendet sich dann wider Manila zu* Du musst mir unbedingt sagen, wie es dier so ergangen ist. *lächelt*"
2761-2 u 3 – Sean läuft wider wirr umher und und verwendet alle möglichen Sachen – gekürzt
2761-3: Sean sagt: „Bin in der Schmiede zu finden."
2761-3: Du siehst wie Sean die Stadtmitte von unbekannter Ort verlässt und Schmiede betritt.
2761-3: Manila sagt: „Nun, ich habe hier viel gearbeitet... Hab Federkissen genäht, Blumen gepflanzt, Reis geerntet, war echt lustig hier. Sag, kennst du Tabli? Sie ist vor einigen Tagen abgereist, sie ist ne gute Freundin von mirmir."
2761-3: Du bemerkst Nilsferd den du noch nie zuvor gesehen hast.
2761-3: Manila sagt: „*winkt* Haallihallooo, wer bist den duuhu? Manila ist mein Namename, schöön dich zu sehensehen."
2761-3: Nilsferd sagt: „Hallo Manila! Ich bin Nilsferd und gerade hier angekommen. Das ist ja ein wunderschönes Dörflein"
2761-3: Manila sagt: „Jaaaa, find ich auchauch. Organiritsj wird es genanngt... das soll mal einer aussprechen können *grinst* Du hast nen lustigen Namen, ich mag dich, hast du Hunger?"
2761-3: Du siehst wie Nilsferd eine Notiz abschreibt.
2761-3: Nilsferd sagt: „Den Namen werd ich nie aussprechen können *grinst*, aber vielleicht bleibe ich ein bisschen. Du bist so nett zu mir, da kann ich ja gar nicht nein sagen, wenn du mir Essen anbietest. Kannst du mir vielleicht sagen, wie ich hier selber zu einem Vorrat komme?"
2761-3: Du siehst Manila Nilsferd etwas Reis geben.
2761-3: Nilsferd sagt: „Danke, Manila"
2761-3: Manila sagt: „Na wir sind hier ein Reisdorf. Ich liebe Reis, ich verehre Reis, ich ...sammle... Reis... mit dieser großen Maschine dort drüben, die spuckt Unmengen an Reis aus, die liebe ich auch."
2761-3: Du siehst Manila Alexander ungeschickt mit einem Daunenkissen verletzen.
2761-3: Manila sagt: „Der da ist Alex *zeigt mit dem Kissen auf den Mann* Alex-anderderder. Jaja"
2761-3: Nilsferd sagt: „Hey, voll gut so ein Kissen. Hi Alex. Das erinnert mich dran, dass ich ja gar kein Bett habe. Ich hätte so gern ein Bett... *guckt verträumt in die luft*"
2761-3: Manila sagt: „Hm, ich hab leriderleider auch kein Bett, aber ich hab ne Wohnung *grinst* Da drinnen hab ich Reis und nen kleinen See aus Wasser."
2761-3: Nilsferd sagt: „Eine Wohnung... Darüber hab ich noch nie nachgedacht. *denkt nach* Hm, ich glaube, das ist mir zu massiv. Eigentlich hätte ich am liebsten ein Zelt mit Fellen drin. Das scheint mir total gut. Ja, total gut. "
2761-3: Manila sagt: „Hm, da klingt auf jeden Fall sehrkuscheligkuschelig."
2761-4: Du siehst wie Nilsferd die Stadtmitte von unbekannter Ort verlässt und Lagerraum 1 betritt.
2761-4: Du siehst wie Nilsferd von Lagerraum 1 kommend unbekannter Ort betritt.
2761-4: Nilsferd sagt: „Ich schaue mich mal ein wenig im Dorf um. Wir sehen uns bestimmt nochmal, bis denn *lächelt Manila an*"
2761-4: Du siehst wie Nilsferd eine Notiz abschreibt.
2761-4: Du siehst wie Nilsferd die Stadtmitte von unbekannter Ort verlässt und Organiritsj-Straße Nr 1 betritt.
2761-4: Du siehst wie Nilsferd von Organiritsj-Straße Nr 1 kommend unbekannter Ort betritt.
2761-4: Du siehst wie Nilsferd die Stadtmitte von unbekannter Ort verlässt und Schmiede betritt.
2761-4: Du siehst wie Nilsferd von Schmiede kommend unbekannter Ort betritt.
2761-4: Du siehst wie Nilsferd die Stadtmitte von unbekannter Ort verlässt und Lagerraum 1 betritt.
2761-4: Du siehst wie Nilsferd von Lagerraum 1 kommend unbekannter Ort betritt.
Ich finde den Namen göttlich.
2761-4: Du sagst: „Tabli? *Runzelt die Stirn, als würde er nachdenken. Seine Augen bewegen sich nach rechts, nach links, nach oben, wider nach rechts....* Ne, kann mich an keine Tabli erinnern."
2761-4: Alexander sagt: „Hallo, Kastro und Nilpferd, schön euch kennenzulernen."
2761-4: Du sagst: „*ergeht unbemekt zu Alexander und Tipt ih auf die Schulter.* Ähm. Er ist Nils Pferd und kein Nilpferd."
2761-4: Du sagst: „*Er verschwindet wider, ohne einen Laut, geht an seinen vorherigen Platz zurück und wendet seine Aufmerksamkeit wider Manila zu.*"
2761-4: Nilsferd sagt: „Freut mich auch! Mit dem dicken Tierchen bin ich tatsächlich nicht verwandt. Nichtmal mit einem Pferd, meine werte Mutter hatte bloss die unendliche Güte mich Nilsferd zu nennen. Sie fand das wohl lustig, jedenfalls hat sie immer gelacht, wenn sie mich sah..."
2761-4: Du sagst: „*Dreht sich zu Nilspferd um* Dann bist du gar kein Pferd?"
2761-4: Nilsferd sagt: „Nein, nein! Höchstens ein Ferd. Sagt mal, ich würde gerne lernen wie man ein Zelt baut. Könnt ihr mir dazu Tipps geben?"
Ich frage mich wo da der unterschied ist? Sprecht mal Pferd und Ferd aus, also so 'n wirklich markanter unterschied ist da nicht.
2761-4: Alexander sagt: „Ich habe da leider keine Ahnung. Ich selbst sammele gerade Schilf für eine Hütte. Vielleicht wäre das was für dich?"
2761-4: Du siehst wie Leila von Schmiede kommend unbekannter Ort betritt.
2761-4: Alexander sagt: „Leila!"
2761-4: Leila sagt: „*Sie öffnet schwungvoll die Tür zur Schmiede.* Wer war das, der vorhin OHNE anzuklopfen in die Schmiede gekommen ist? WER war das Alexander hast du das bemerkt? Wenn ich den erwische. *Die kleine Frau steht mit gekreuzten Armen mitten auf dem Platz und sieht ziemlich wütend aus.*"
2761-4: Alexander sagt: „Das war wohl Nilf... nein, Nilsferd."
2761-4: Alexander sagt: „Hat er was mitgenommen?"
2761-4: Leila sagt: „Ah da genau da steht er. Nilf. Nein, aber ich hoffe er weiß was er getan hat. *Sie geht zu Alexander.*"
2761-4: Manila sagt: „Ich weiß es jedenfalls nicht *krazt sich am Kopf und starrt in den Himmel* Waswas war denn`?"
2761-4: Du sagst: „*tut es ihr gleich und schaut ebenfalls in den Himmel*"
2761-4: Nilsferd sagt: „*bekommt einen roten Kopf* Ja, also ich dachte, da lag so ein Zettel auf dem Boden und da stand ich darf alles betreten, was nicht abgeschlossen ist und da dachte ich, ja, ich dachte, ich würde einfach mal alles angucken und ... *guckt hilflos und zieht den Kopf zwischen die Schultern*"
2761-4: Alexander sagt: „*schaut verwirrt hin und her* Was ist denn jetzt genau passiert?"
2761-4: Leila sagt: „Ich gebe ihm nicht noch die Genugtuung es laut auszusprechen. Solange er es nicht nochmal tut. *Sie schaut Nilf an. und sagt streng* Aber wenn du es nochmal tust, dann werde ich wirklich böse. *Sie dreht sich zu Alexander um und umarmt ihn.*"
2761-4: Du siehst Leila mit Alexander reden.
2761-4: Du sagst: „Schöner Mond."
2761-4: Alexander sagt: „*laut* Du hast was!?"
2761-4: Du sagst: „*schaut unbeirrt weiter seinen Mond an*"
2761-4: Leila sagt: „*Sie vergräbt Ihr Gesicht in seiner Brust, ihre Schultern zucken auf und ab.*"
2761-5: Nilsferd sagt: „*steht leicht zitternd da* Ihr verwirrt mich. Mein Name ist doch gar nicht so schwierig und trotzdem nennt mich jeder anders und in der Schmiede hab ich gar nichts angefasst, ehrlich!"
2761-5: Du sagst: „*schaut unbeirrt weiter seinen Mond an*"
2761-5: Nilsferd sagt: „*guckt kurz zum Mond*"
2761-5: Manila sagt: „Was genau hast du denn nun nicht angefasst?"
2761-5: Manila sagt: „*flüstert* Du kannst es auch... leise... aussprechen"
2761-5: Du siehst Nilsferd mit Manila reden.
2761-5: Du hast 166 Gramm von dein/er/em/en Reis gegessen.
2761-5: Du siehst Manila mit Nilsferd reden.
2761-6: Du siehst wie Sean von Schmiede kommend unbekannter Ort betritt.
2761-6: Du siehst Sean Leila etwas Honig geben.
2761-6: Du siehst Sean Leila etwas Wasser geben.
2761-6: Sean sagt: „Ich kenne das Mischverhältnis gerade nicht, aber wenn du noch mehr brauchst, gib Bescheid."
2761-6: Alexander sagt: „Ah, Sean. ich hab hier was für dich."
2761-6: Du siehst Alexander Sean etwas Honig geben.
2761-6: Sean sagt: „Und wer von den hier anwesenden war gerade zu Besuch in der Schmiede und hat sich nicht einmal vorgestellt? Ich bin doch neugierig auf eure Namen. Ich heiße Sean."
2761-6: Du siehst Alexander Sean etwas Salbei geben.
2761-6: Du siehst Sean etwas Rosen für das Projekt Collecting rose honey verwenden.
2761-6: Du siehst Sean etwas Salbei für das Projekt Drying sage verwenden.
2761-6: Sean sagt: „Vielen Dank, Alexander."
2761-6: Alexander sagt: „Ich dachte mir dass das Zeug nicht so rumliegen sollte."
2761-6: Sean sagt: „Das stimmt. Seit wir eine Dauerbesetzung in der Schmiede eingerichtet haben...sprich mich...wird mir zur Erinnerung alles was erntefertig ist, ins Haus gezogen."
2761-6: Alexander sagt: „Na, hätte ich vielleicht auch gemacht, aber da drinnen werden ja finstere Pläne geschmiedet und ich sollte mich da besser nicht blicken lassen. *grinst*"
2761-6: Sean sagt: „Wieso denn finster?"
2761-6: Alexander sagt: „Vielleicht auch weniger finstere. Auf jeden Fall welche an denen ich nicht teilhaben soll."
2761-6: Sean sagt: „*kratzt sich geistesabwesend am Kopf* Was immer du gehört hast, ist ein Gerücht *grinst breit* Wir sind hier alle freundlich und 'hell'."
User avatar
Mr.Big
Posts: 236
Joined: Wed Aug 19, 2009 9:56 pm

Re: Zitate aus dem deutschsprachigen Teil der Cantr-Welt

Postby Mr.Big » Tue Jul 13, 2010 5:19 pm

So hier habe ich dann nochmal die ersten Tage eines weiteren ehemaligen Charakter:

2759-5: Du siehst 5 Projekte oder Aktivitäten von denen an 3 gearbeitet wird
2759-5: Am Boden liegen 7 Objekte, 2 davon sind Notizen
2759-5: 6 andere Leute sind noch an diesem Ort
2759-5: Um dich herum sind 3 Fahrzeuge oder Gebäude
2759-5: Du trägst nichts
Es gibt hier 11 verschiedene Rohstoffe und du kannst 36 Tiere sehen
2759-5: Du bist im Freien... deine Umgebung... Wiese...

2759-5: Du sagst: „Scheiße!"
2759-5: Du verlässt die Stadtmitte von unbekannter Ort und betrittst Ende der Welt, wo du 0 Leute siehst.
2759-5: Du verlässt Ende der Welt und betrittst unbekannter Ort wo du 6 Leute siehst.
2759-6: Mister very very old sagt: „Ist das dein Name junger Mann?"
2759-6: Du sagst: „äh...*schaut den alten Mann etwas verwirtrt und entgeistert an*"
2759-6: Du sagst: „Nein, natürlich nicht."
2759-6: Mister very very old sagt: „Glück für dich. *lächelt* Was hat dich denn so entsetzt? Der Ort ist doch recht hübsch."
2759-6: Du sagst: „Ja, der Ort schon. +schaut sich um*"
2759-6: Mister very very old sagt: „Dann sind wir das Problem?"
2759-6: Du sagst: „Kann man so sagen."
2759-6: Mister very very old sagt: „Kannst du das mal genauer erklären?"
2759-6: Herr ich mag dich nicht, weil du unhöflich bist sagt: „Hmm...ich mag den Neuen nicht, was ist denn das für eine Begrüßung."
2759-6: Du sagst: „Also, es ist so. Ich bin "Der Einsiedler". Und jetzt stell dier vor, hier kommt jemand zu besuch und fragt mich: "Hey, wer bist du?" Und ich: "Ich bin der Einsiedler" Und dann er: Schaut sich um und sagt: "Müsstest du da nicht alleine sein?2 Und ich: Ja, und ich, was soll ich da sagen, er hat doch recht. Also, Scheiße!"
2759-6: Einsiedler fake sagt: „ICH bin der Einsiedler hier. Sowas muss man sich verdienen."
2759-6: Einsiedler fake sagt: „Ich glaube ich habe dich vor langer, langer Zeit in Kyrbiz gesehen. Du wolltest mich mitnehmen, aber ich zog es vor zu bleiben. Ist das möglich? *er versinkt wieder in Erinnerungen*"
2759-6: Herr ich mag dich nicht, weil du unhöflich bist sagt: „Keine Sorge Einsiedler. Wir sind bald wieder weg, dann kannst du deinem Namen alle Ehre machen."
2759-6: Du sagst: „*schaut zum anderem einsiedler und sagt kurz und bündig* Nein."
2759-6: Du sagst: „*wendet sich an den 20 jährigen* Wirklich?"
2759-6: Mister very very old sagt: „Wen von den beiden meinst du jetzt? *lächelt* "
2759-6: Mister very very old sagt: „Kyrbiz... ja... richtig. Das ist ja so lange her. Du warst das?"
2759-6: Einsiedler fake sagt: „Ja. Und dieser Mann..."
2759-6: Du siehst Einsiedler fake auf dich zeigen.
2759-6: Du sagst: „Ich will ja nicht ungeduldig wirken, aber wie lange wird das wol dauern, nis ihr weg seit?"
2759-6: Einsiedler fake sagt: „... ist ein Hochstapler."
2759-6: Du sagst: „Was soll mit mir sein?"
2759-6: Du sagst: „Was?"
2759-6: Du sagst: „Das ist unerhört."
2759-6: Du sagst: „Was fällt ihnen eigentlich ein, mich als Hochstabler zu bezeichnen?"
2759-6: Herr ich mag dich nicht, weil du unhöflich bist sagt: „Nun mal immer mit der Ruhe."
2759-6: Herr ich mag dich nicht, weil du unhöflich bist sagt: „Wir sind hier die Gäste von den etwas nachdänklichem Mann dort..."
2759-6: Du siehst Herr ich mag dich nicht, weil du unhöflich bist auf Einsiedler fake zeigen.
2759-6: Herr ich mag dich nicht, weil du unhöflich bist sagt: „Benimm dich also dementsprechend 'junger Einsiedler'."
2759-6: Du sagst: „Das gibt ihm aber immer noch nicht das recht, mich der Hochstablerei zu beschuldigen."
2759-6: Du sagst: „Aber in Ordnung, ich werde versuchen, mich zusammenzureißen."
2759-6: Du sagst: „Hey, anderer Einsiedler. Ich hätte da ne Frage. Was ist Kyrbiz?"
2759-6: Einsiedler fake sagt: „Du sagtest du wärst der Einsiedler ohne je etwas dafür getan zu haben, ich jedoch habe mich zwanzig Jahre durch die Wüste geschlagen, hab gelebt von dem was ich finden konnte und hab die ganze Zeit kein Wort gesprochen. Wenn einem der Titel zusteht dann mir."
2759-6: Einsiedler fake sagt: „Mein Heimatort. Und eine Art Gemüse."
2759-6: Du sagst: „*schaut den anderren Einsiedler ausdruckslos an* Schön."
2759-6: Du sagst: „*wendet sich wider von ihm ab, aber keinem bestimmten zu* Ich bin dennoch "Der Einsiedler"."
2759-6: Du sagst: „Also geh ich recht der Annahme, das du hierbleiben wirst?"
2759-6: Einsiedler fake sagt: „Ich... ja, natürlich. Das ist mein Hafen, mein Floss und mein Wachh... äh.. Rosenstrauch."
2759-6: Du sagst: „Das ist ein Problem."
2759-6: Du sagst: „Was glaubst du, wie lange du noch leben wirst?"
2759-6: Einsiedler fake sagt: „Länger als du, wenn du so weitermachst."
2759-6: Du sagst: „Darf ich nicht mal die Möglichkeiten abwegen?"
2759-6: Du sagst: „*zieht eine Braue hoch*"
2759-7: Du sagst: „Ich weiß auch nicht, was ich getan haben soll, dass eine Drohung wie diese rächtfertigt."
2759-7: Einsiedler fake sagt: „Wer droht denn?"
2759-7: Du sagst: „Ach. Das war also nur ne Feststellung."
2759-7: Du sagst: „Da fällt mir ein, ich sollte mir wirklich mal Ausrüstung besorgen, wen ich mir da so die leoparden ansehe."
2759-7: Herr ich mag dich nicht, weil du unhöflich bist sagt: „Ihr beide bleibt also hier? Ich glaube wir werden bald abreisen."
2759-7: Herr ich mag dich nicht, weil du unhöflich bist sagt: „Andrias? Ist dieser Ort weit von eurer Heimat entfernt? wir könnten ja mal wieder vorbei schauen, wenn es nicht so weit weg ist."
2759-7: Du sagst: „Wer ist den Andrias?"
2759-7: Einsiedler fake sagt: „Ihr seid eben erst gekommen und wollt schon wieder gehen? Ich habe seit zwanzig Jahren mit niemandem mehr gesprochen. Kann... kann ich euch etwas anbieten?"

2760-2: eine Frau in den Zwanzigern sagt: „*schaut auf die Gänseblümchen* Hmm, es ist wirklich schön hier."
2760-4: Du siehst Louis auf Andrias zeigen.
2760-4: Louis sagt: „Das hier ist Andrias und er ist der Kapitän vom Schiff. Er kennt auch als Einziger den Weg zurück in seine Heimat also sind wir mehr oder weniger von ihm abhängig."
2760-4: Andrias sagt: „Danke, Louis, aber wir kennen uns wirklich schon, so unwahrscheinlich das auch klingt. *wendet sich an den ersten Einsiedler* Wie kommt es dass du hier bist? Hat dich ein anderes Schiff mitgenommen?"
2760-4: Louis sagt: „Die kleine Vorstellrunde war auch für den etwas unfreundlicheren Einsiedler. *winks*"
2760-4: Du siehst Louis geschickt ein Zebra mit einem Speer aus Knochen verwunden.
2760-4: Du siehst Louis geschickt ein Nilpferd mit einem Speer aus Knochen verwunden.
2760-4: Du siehst Louis geschickt einen Leoparden mit einem Speer aus Knochen töten.
2760-4: Du siehst Louis geschickt einen Hund mit einem Speer aus Knochen verwunden.
2760-4: Du siehst Louis geschickt einen Bartgeier mit einem Speer aus Knochen verwunden.
2760-4: Du siehst Louis geschickt einen Riesenbockkäfer mit einem Speer aus Knochen verwunden.
2760-4: Andrias sagt: „Ah, natürlich. Dürfen wir hier eigentlich jagen?"
2760-4: ein Mann in den Zwanzigern sagt: „*schaut auf die vielen Hunde* Eine Jagd wäre vielleicht nicht schlecht, aber das sollte der Einsiedler, also der alte, entscheiden, denke ich."
2760-5: Du bist hungrig.
2760-5: Du siehst einen Riesenbockkäfer Andrias angreifen.
2760-6: Louis sagt: „Oha ein Riesenkäfer..."
2760-6: Louis sagt: „Geht es dir gut?"
2760-6: Einsiedler fake sagt: „Oh ja. Seid meine Gäste. Ich kann Fleisch sowieso bald nicht mehr sehen. Wie oft hatte ich von einem Ort mit saftigem Gemüse wie diesem hier geträumt..."
2760-6: Einsiedler fake sagt: „Und nein, ein Schiff hatte ich nicht. Ich bin gelaufen."
2760-6: Louis sagt: „Das ingt nach einem harten Leben und viel Abenteuer. Hast du Aufzeichnungen gemacht, Tagebuch, Karte oder ähnliches?"
2760-6: Einsiedler fake sagt: „Ich habe... Notizen gemacht. Kein richtiges Tagebuch und auch keine Karte. Moment... ich zeig sie dir mal."
2760-6: Du siehst Einsiedler fake Louis Zettel geben.
2760-6: Einsiedler fake sagt: „*kritzelt eine Weile herum* Besser wenn ich dir eine Abschrift gebe. Das sind meine gesamten Erinnerungen."
2760-6: Einsiedler fake sagt: „Oh... oh... da fällt mir was ein. Habt ihr ein Brecheisen? Das Boot liegt hier schon so lange ich hier bin. Ich glaube nicht dass der Besitzer zurückkommt. "
2760-6: Tarantoga sagt: „Uaaahhh *streckt sich als hätte er seit Wochen geschlafen* Oh, so viele Leute hier... Hallo, ich bin Tarantoga und grüße euch."
2760-6: Du siehst Tarantoga geschickt ein Zebra mit einem bloße Faust verwunden.
2760-6: Du siehst Tarantoga geschickt ein Nilpferd mit einem bloße Faust verwunden.
2760-6: Du siehst Tarantoga geschickt einen Leoparden mit einem bloße Faust verwunden.
2760-6: Du siehst Tarantoga geschickt einen Hund mit einem bloße Faust verwunden.
2760-6: Du siehst Tarantoga geschickt einen Bartgeier mit einem bloße Faust verwunden.
2760-6: Du siehst Tarantoga geschickt einen Riesenbockkäfer mit einem bloße Faust verwunden.
2760-7: Andrias sagt: „Jaja, mir geht's gut. Kann ich die Notizen auch einmal sehen wenn du damit fertig bist, Louis?"
2760-7: Andrias sagt: „Ich grüße dich, Tarantoga. Weißt du schon ob du mitkommen oder lieber hierbleiben willst?"
2760-7: Du siehst Andrias auf Poszukiwacz przygód zeigen.
2760-7: Andrias sagt: „Ist es dieses Boot das du geöffnet haben willst? Ich bin mir kirklich nicht ganz sicher ob wir das tun sollten, aber es wird wohl der einzige Weg sein um herauszufinden ob der Besitzer nicht drinliegt. Wir können das Boot ja notfalls mit einem neuen Schloss zurückgeben, sollte er doch noch auftauchen."

2761-0: Du siehst Andrias versuchen das Schloss Nr. 1578770 an Poszukiwacz przygód aufzubrechen.
2761-1: Tarantoga sagt: „Ich werde wohl hier bleiben. Und wenn mich einer der zahlreichen Einsiedler hier nicht erträgt, kann ich immer noch weiter wandern. Und wenn Du mir sagst, wo Dein Haus steht, werde ich Dich bestimmt besuchen, wenn die Zeit reif ist."
2761-1: Du bemerkst Arador den du noch nie zuvor gesehen hast.
2761-1: Arador sagt: „Seid gegrüsst alle miteinander mein Name ist Arador *lächelt* angenehm eure Bekanntschaft zu machen... da ich nun hier erwacht bin werde ich diesen Ort erstmal nicht verlassen, sollte ich es aber in erwägung ziehen sage ich euch bescheid *grinst* saget mir Freunde, habt ihr noch Werkzeuge für mich damit ich mich etwas Nützlich machen kann?"
2761-2: Du siehst Louis Andrias Zettel geben.
2761-2: Louis sagt: „Wenn hier seit Jahren keiner durchgekommen ist, dann ist das Boot verlassen worden. Warum es also nicht nutzen?"
2761-2: Louis sagt: „Hallo Arador und Tarantoga, ich bin Louis."
2761-4: Du sagst: „Die Freude liegt nicht beiderseits. Und wen du hier wirklich bleiben willst, sollte die gewar werden, dass der Größteil hier vorhat zu verschwinden. Und bleiben, wird nur ein alter Mann, der sich für ein Einsiedler hält und ein Typ, dessen Name ähnlich der einer Spinne klingt."
2761-4: Du bemerkst Ilona den du noch nie zuvor gesehen hast.
2761-4: Ilona sagt: „Peace, Leute. Möge euch die Sonne ins Herz scheinen! *hebt beide Arme in die Luft*"
2761-4: Du sagst: „Bitte nicht..."
2761-4: Einsiedler fake sagt: „Zwanzig Jahre lässt sich niemand blicken und jetzt dieser Auflauf."
2761-4: Andrias sagt: „Hallo, Arador und sei auch du mir gegrüßt, junge Dame. Wie heißt du?"
2761-5: Ilona sagt: „Hallo, werter Herr. Ich bin Ilona. Kannst du mir ein wenig mehr über diesen Ort erzählen? Ich habe noch nicht viel von der Welt gesehen und bin neugierig!"
2761-5: Andrias sagt: „Ich kann dir leider auch nicht viel erzählen. Wir sind hier eigentlich nur auf der Durchreise. Mein Name ist übrigens Andrias."
2761-5: Du sagst: „*stöhnt genervt* Also, es sieht so aus, dass der Einsiedler da..."
2761-5: Du zeigst auf Einsiedler fake.
2761-5: Du sagst: „hier lebt und die meisten anderen, sind nur auf der Durchreise und wollen mit dem Schif weg."
2761-5: Du zeigst auf Besser als Laufen.
2761-5: Du sagst: „Ich denke mal, dass sie das Ding da meinen."
2761-5: Du zeigst auf Tarantoga.
2761-5: Ilona sagt: „Freut mich sehr dich kennenzulernen! Gibt es denn einen Ort in der Umgebung, den du mir empfehlen kannst? Ich bin leider noch sehr ungeschickt und habe keine Ahnung wie ich mich ernähren soll. Kann man G"
2761-5: Du sagst: „Der da, will anscheinend bleiben, oder es als Abenteurer versuchen. Die Erde sei gnädig zu ihm. "
2761-5: Ilona sagt: „äh, ich hab mich verschluckt. Kann man Gänseblümchen essen?"
2761-5: Du sagst: „Ja, ja, dazu wollte ich jetzt kommen. Also, ich bin "Der Einsiedler"."
2761-5: Du sagst: „Und ich bin selbst noch nicht all zu lange hier."
2761-5: Ilona sagt: „Dann werde ich auch weiterziehen. Wer "
2761-5: Ilona sagt: „Einsamkeit sucht, den möchte ich nur ungern belästigen"
2761-5: Du sagst: „*bringt ein halb freundliches Lächeln zu stande* Danke."
2761-5: Du sagst: „Der erste vernünftige Mensch, den ich treffe. Nur ist das eh egal."
2761-5: Du sagst: „Bis ich meinem Namen auch den Sinn geben kann, wird eh noch ne Ewigkeeit vergehen."
2761-5: Andrias sagt: „Du kannst auch gerne mit uns in die Hauptsiedlung kommen. Wir müssen nur vermutlich mehrmals fahren da der Platz in unserem Boot knapp wird."
2761-5: Du sagst: „Erst einmal muss ich ein ruhiges Plätzchen finden. Und hier ist es mir auf jeden Fall, zu..."

Und der Typ hieß wirklich "Der Einsiedler". Und da dies der einzige Name war, den er besaß, sah er als einzige Lösung, diesem auch einen Sinn zu geben.

So ich hätte hier noch eine weitere Textstelle von meinem ersten, nicht sprechendem, Char:

2758-6: eine Frau in den Zwanzigern sagt: „wo krieg ich schlamm her???"
2758-6: Du siehst eine Frau in den Zwanzigern stümperhaft ein Pferd mit einem bloße Faust verwunden.
2758-6: Du siehst eine Frau in den Zwanzigern mit eine Frau in den Zwanzigern reden.
2758-6: Sascha sagt: „Keine Ahnung, wofür brauchst du den Schlamm?"
2758-6: Kendris Lun sagt: „Und wie heißt du überhaupt?"
2758-6: Du sagst: „*schaut die Frau, die histerisch nach Schlamm fragt verwundert an*"
2758-6: Du sagst: „*schaut stirnrunzelnd auf den boden, neigt dann den kopf ein wenig nach oben und schild, immer noch mit runzelnder Stirn, zum Himmel und schaut kurz daraufhin, wider, die frau, immer noch stirnrunzelnd, an.*"

So das wäre es erst mal. Ich hoffe, dass ich mit meinen neuen Chars aktiver sein werde und viel mehr zum Cantr Universum beitragen kann.
User avatar
Ronja Rotschopf
Posts: 3535
Joined: Tue Jul 22, 2008 7:04 pm
Location: Leipzig - Germany
Contact:

Re: Zitate aus dem deutschsprachigen Teil der Cantr-Welt

Postby Ronja Rotschopf » Mon Sep 20, 2010 1:01 pm

von unten nach oben
2554-7: P (ein Mann in den Zwanzigern) sagt: „*lacht* M, wir sollten vielleicht nicht so weise daherreden. Die nehmen uns sonst nicht mehr ernst und nennen uns alt"
  2554-6: M (eine Frau in den Zwanzigern) sagt: „Ja, ja, die Jugend von heute! *seufzt gleichfalls und widmet sich wieder ihrer Arbeit*"
  2554-5: P (ein Mann in den Zwanzigern) sagt: „aber die Sitten scheinen mehr und mehr zu verfallen *seufzt gespielt übertrieben*"
  2554-5: P (ein Mann in den Zwanzigern) sagt: „so viel Hoffnung habe ich da eigentlich schon gar nicht mehr. Ich meine, eigentlich sollte es doch selbstverständlich sein, dass man sich zuallererst vorstellt"
  2554-5: S (eine Frau in den Zwanzigern) sagt: „so, jetzt können wir warten, bis die Junge Frau uns sagt, wer sie ist^^"
  2554-5: S (eine Frau in den Zwanzigern) sagt: „und ich bin die S"
  2554-4: P (ein Mann in den Zwanzigern) sagt: „hallo, ich bin P. Wer bist du denn?"
  2554-3: Du bemerkst H (eine Frau in den Zwanzigern) den du noch nie zuvor gesehen hast.
Saalko
Posts: 358
Joined: Thu Aug 27, 2009 4:23 pm
Location: Berlin, 4.OG mitte rechts.

Re: Zitate aus dem deutschsprachigen Teil der Cantr-Welt

Postby Saalko » Tue Oct 26, 2010 11:25 am

Da ja über Sumpfi in dem anderen Thread mal gesprochen wurde, wollte ich mal ein älteres Log raus kramen. Woran man vielleicht erkennt, wie nervig und liebenswürdig er in einer Person sein konnte ;)

(War übrigens eine Spanische Begegnung (ja auch die hat er belästigt ;) ).)

Events for Niemand (travelling):

2763-7: Du sagst zu SpFreund: �Wie ist es denn bitte zuhause?"

Events for Niemand (travelling):

2762-7: Du sagst zu SpFreund: �Warum redest du nicht mit mir?"

Events for Niemand (travelling):

2761-5: Du hast 9 Gramm von dein/er/em/en gekochtes Fleisch gegessen.
2761-5: Du hast all/e/es/en dein/e/er/es Möhren aufgegessen.
2761-5: Du sagst zu ein Mann in den Vierzigern: �Nun komm schon spann mich nicht auf die Schulter, bitte sag es mir."
2761-4: Du sagst zu ein Mann in den Vierzigern: �Und wie sieht es denn Zuhause aus? Wohnen dort viele?"
2761-4: Du sagst zu ein Mann in den Vierzigern: �Sag mal, kannst du mir erzählen, wie ich war, bevor es mich von euch fortgerissen hat?"
2761-4: Du sagst: �Wir wohnen gar nicht hier? Wo gehen wir denn jetzt hin? Kannst du mir meinen Namen verraten? Ich habe ihn vergessen."
2761-4: Du verlässt dahin und nimmst die Straße Kiesweg nach dorthin.
2761-4: Du lässt Zettel -Die Weintrauben- fallen.
2761-4: Du lässt Zettel -Das Wesen im Sumpf- fallen.
2761-4: Du sagst: �Warum denn zurück in den Sumpf? Nagut, Hier für euch, erkennt die Wahrheit."
2761-4: Du siehst, wie Causius rapid dahin verlässt und die Straße Kiesweg nach dorthin nimmt.
2761-4: Du siehst wie ein Mann in den Vierzigern die Stadtmitte von dahin verlässt und Causius rapid betritt.
2761-4: Du sagst: �Erkennst du mich etwa? Bin ich Zuhause? Du glaubst ja nicht, was für eine Odysee ich hinter mir habe. *He looks really happy*"
2761-4: Du siehst, wie ein Mann in den Vierzigern etwas Pelz fallen lässt.
2761-4: ein Mann in den Vierzigern sagt: �no te entiendo, yo hispano"
2761-4: Du sagst: �Schön dich zu sehen *The last part of the sentence is like a question.* alter Freund?"
2761-4: ein Mann in den Vierzigern sagt: �Hallo man"
2761-4: Du sagst: �Hallo *He waves at the man who comesout the Causius rapid.*"
2761-4: Du siehst wie ein Mann in den Vierzigern von Causius rapid kommend dahin betritt.
2761-4: Du siehst, wie Nederwagen dahin verlässt und die Straße Autobahn nach unbekannter Ort nimmt.
2761-4: ein Mann in den Dreißigern sagt: �Hoi *zwaait terwijl hij langsrijd*"
2761-3: Du sagst: �Hallo, *He waves and looks happily.*"
2761-3: Du siehst 20 Projekte oder Aktivitäten von denen an 2 gearbeitet wird
2761-3: Am Boden liegen 24 Objekte, 4 davon sind Notizen
2761-3: 4 andere Leute sind noch an diesem Ort
2761-3: Um dich herum sind 9 Fahrzeuge oder Gebäude
2761-3: Du bist im Freien... deine Umgebung... Wald...
Es gibt hier 2 verschiedene Rohstoffe und du kannst 1 Tiere sehen
2761-3: Du bist in/an/am dahin angekommen.
User avatar
Ronja Rotschopf
Posts: 3535
Joined: Tue Jul 22, 2008 7:04 pm
Location: Leipzig - Germany
Contact:

Re: Zitate aus dem deutschsprachigen Teil der Cantr-Welt

Postby Ronja Rotschopf » Sun Nov 07, 2010 6:04 pm

von Sumpfi werde ich früher oder später sicher auch noch etwas finden

findet ihr es auch so schrecklich ruhig im deutschsprachigen Forum? Oder seid ihr schon alle auf Nimmerwiedersehen verschwunden?

Newspawns ;-)
innerhalb der Zitate von unten nach oben zu lesen

  2582-6: Theoran (ein Mann in den Zwanzigern) sagt: „Pfiffikus, darf ich den Drehspieß da verwenden um...die Scheisse zu trocknen? und dann...Fleisch zu... braten...das...ist...irgendwie...eke...hm, egal, darf ich?"


 
 2586-5: Paul (ein Mann in den Zwanzigern) sagt: „Aha, aha... kapier ich das richtig, wenn ich erstmal genug zu Essen hab' - zum beispiel von da drueben, ja? *deutet auf das Kartoffelfeld* - und sonst nix zu tun, dann kann ich das Zeug da *deutet auf ein paar Sachen* reparieren und ich krieg das dann?"
  2586-5: Paul (ein Mann in den Zwanzigern) sagt: „Tach, ich bin der Paul. *laeuft ein bisschen herum, beaeugt ein paar Sachen, die auf dem Boden 'rumliegen, und raschelt an ein paar Zetteln*"


  2588-1: Theoran (ein Mann in den Zwanzigern) sagt: „*stubbst Paul* Hm...schnarcht und sabbert *erhebt seine Stimme* HEY Paul, ich will dich ja nicht wecken, aber ja, Fleisch grillen macht tatsächlich Spaß...*steckt etwas von dem schwarz verkokeltem in seine Tasche*"
  2588-0: Paul (ein Mann in den Zwanzigern) sagt: „*schnarcht*"


  2591-0: Theoran (ein Mann in den Zwanzigern) sagt: „Äh, Ja... Wasser, ich sammle... was machen wir nochmal damit? Kühe nass spritzen?"


 
  2592-7: Paul (ein Mann in den Zwanzigern) sagt: „Danke, danke, Pfiffikus. *nickt* Mensch, da brauch ich mir ja gar keine Sorgen zu machen, was ich esse, gell? *grinst* *macht dann wieder ein ernstes Gesicht* Aber nochmal zu den Spaniern... Sind die vielleicht irgendwie krank? Ich mein', wenn die 'ne andere Sprache sprechen und Leute angreifen und so."

 2592-0: Paul (ein Mann in den Zwanzigern) sagt: „*macht grosse Augen* Tote und Gefangene? Ein Ueberfall? Das klingt ja schrecklich! *guckt einen Moment nachdenklich in die Luft* Was sind Spanier?"



Theorans Zeh
 
  2598-1: Theoran (ein Mann in den Zwanzigern) sagt: „Unter anderem haben sie mir geraten hierher, an diesen Ort, zu dieser Zeit zu kommen... sollte ich denn nun an ihrem Urteilsvermögen zweifeln?"
  2598-1: Theoran (ein Mann in den Zwanzigern) sagt: „Na wenn ich ihnen ne Frage stelle... sie sind zwar selten einer Meinung, aber eine Antwort habe ich bisher noch immer bekommen."
  2598-1: Sanara Tiron (eine Frau in den Zwanzigern) sagt: „Mit beiden gleich? Antworten sie dir auch?"
  2598-1: Theoran (ein Mann in den Zwanzigern) sagt: „Stimmt natürlich, aber für solch hoch-logische Überlegungen muss ich mich immer erst mit meinem linken und rechten Zeh beraten..."
  2598-1: Sanara Tiron (eine Frau in den Zwanzigern) sagt: „Als du angekommen bist, hatte ich ja auch noch kein Holzschwert, oder? *lacht*"
  2598-1: Theoran (ein Mann in den Zwanzigern) sagt: „Naaa, wird er schon nicht, ich bin doch auch nicht weggerannt vor euch Gestalten..."
  2598-1: Sanara Tiron (eine Frau in den Zwanzigern) sagt: „Glaubst du nicht, er fliegt gleich wieder nach Blagidabirovitsj, wenn ein Haufen Verrückte mit einem Holzschwert auf ihn zustürmen? *lacht*"

  2598-0: Theoran (ein Mann in den Zwanzigern) sagt: „*uffarghhulkrarr* Jaa, ein wunderbarer Treffer, was meinst du Zeh? Der steht nicht wieder auf... also... würde er nicht, falls er umgefallen wäre..."
  2598-0: Theoran (ein Mann in den Zwanzigern) verletzt dich ungeschickt mit einem Holzschwert. Du verlierst 0 Prozent Kraft. Du konntest fachmännisch 26 Prozent mit deinem Holzschild abwehren.
 
  2598-0: Du sagst: „Sanara, ich glaube, wir können Theorans kleinem oder großem Zeh, egal ob rechts oder links, durchaus vertrauen. Und dem Rest von Theo natürlich auch"

  2598-0: Theoran (ein Mann in den Zwanzigern) sagt: „*senkt seinen Kopf* Das hat sie nicht so gemeint, Kleiner, wir bekommen das Haudrauf schon noch..."

  2598-0: Sanara Tiron (eine Frau in den Zwanzigern) sagt: „Hm, Theoran, du redest immer so komische Sachen über deinen Zeh, dass ich dir das Holzschwert lieber erst gebe, wenn mein Schild wirklich fertig repariert ist. Sonst sagt dir dein Zeh noch, du sollst es jetzt gleich benutzen oder so was..."
  2598-0: Theoran (ein Mann in den Zwanzigern) sagt: „Natürlich, meine Teuerste, so reiche mir doch schonmal den Prügel."
  2598-0: Sanara Tiron (eine Frau in den Zwanzigern) sagt: „Jetzt willst du auch, nehme ich mal an, oder? *grinst* Aber warte bitte noch, bis ich meinen Schild fertig repariert habe."
  2598-0: Du siehst Sanara Tiron (eine Frau in den Zwanzigern) Theoran (ein Mann in den Zwanzigern) stümperhaft mit einem Holzschwert verletzen.
  2598-0: Sanara Tiron (eine Frau in den Zwanzigern) sagt: „Achso, Theoran, du wolltest trainieren? Dann fangen wir gleich mal an! *holt Schwung*"

  2598-0: Theoran (ein Mann in den Zwanzigern) sagt: „Was ging den hier jetzt ab? Ich wollte David gerade noch nen Klapps auf den Hinterkopf verpassen, soll angeblich gegen Leseprobleme helfen, ok, hat mir zwar mein Zeh erzählt aber egal"

  2596-5: Theoran (ein Mann in den Zwanzigern) sagt: „Und das mit der Intelligenz meine Zehen wird sich rasch ändern, nachdem ich ihnen das Lesen beigebracht habe...oder wenn ich mir Schuhe machen kann..."

  2596-5: Du sagst: „*betrachtet neugierig Theorans Zehen* der linke oder der rechte? eigentlich sehen beide nicht so wahnsinnig schlau aus"

2596-5: Theoran (ein Mann in den Zwanzigern) sagt: „Mein kleiner Zeh sagt mit, wir brauchen eine Art Werkzeug mit dem man auf Materialien einschlagen kann... ich nenn es mal Hammer...hast du so etwas phantastisches?"
User avatar
KAOS
Posts: 856
Joined: Sun Feb 14, 2010 6:53 pm
Location: Berlin, Europa

Re: Zitate aus dem deutschsprachigen Teil der Cantr-Welt

Postby KAOS » Sun Nov 07, 2010 7:45 pm

oh ja, ich finde es auch schrecklich ruhig und manchmal denke ich an meine charaktere und vermisse sie. andererseits habe ich nicht wirklich lust, was im forum zu schreiben und habe auch nicht wirklich was zu erzählen. *seufz* meine wilde "foren-schreib-zeit" ist schon länger vorbei und hat außerdem woanders stattgefunden. ^^

aber ich bin jedenfalls noch anwesend und lese mit. *meld*
Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft.
User avatar
Ronja Rotschopf
Posts: 3535
Joined: Tue Jul 22, 2008 7:04 pm
Location: Leipzig - Germany
Contact:

Re: Zitate aus dem deutschsprachigen Teil der Cantr-Welt

Postby Ronja Rotschopf » Mon Jan 17, 2011 7:59 pm

Amüsante Begegnungen auf den Straßen, wenn einige der Beteiligten außer Hör- und Sichtweite sind (zu lesen von unten nach oben):

 2802-7: Aldarin sagt: „In der Tat, dein Name ist uns bereits geläufig, Herbert."
  2802-7: Ikarus sagt: „Äh, das wissen wir."
  2802-7: Herbert von Schweinshausen sagt: „Mit den Leuten mit denen ich Unterwegs bin. Ich bin Herbert. Herbert von Schweinshausen."
  2802-7: Mira sagt: „mit dir hatte ich gesprochen"
  2802-7: Du siehst Mira auf Herbert von Schweinshausen zeigen.
  2802-7: Mira sagt: „ich heiße übrigens Mira, und du?"
  2802-7: Mira sagt: „mit wem redest du?"
  2802-7: Herbert von Schweinshausen sagt: „Hm... naja ich glaube das geht nur wenn du tot wärst?!"
User avatar
Ronja Rotschopf
Posts: 3535
Joined: Tue Jul 22, 2008 7:04 pm
Location: Leipzig - Germany
Contact:

Re: Zitate aus dem deutschsprachigen Teil der Cantr-Welt

Postby Ronja Rotschopf » Sun Sep 25, 2011 5:07 pm

Hiermit habt ihr mich zum Lachen gebracht (Namen gekürzt, zu lesen von oben nach unten)
3379-3.09: J. (eine Frau in den Dreißigern) sagt: „Ich habe nichts dagegen nackt zu sein. *sie blickt noch einmal die Kleidung an, wickelt sich erst den Lendenschurz um und zieht sich dann das Kleid über; sie sieht E. alles andere als glücklich an*"
3379-3.10: E. (eine Frau in den Vierzigern) sagt: „*nickt zufrieden, J.s Gesichtsausdruck völlig ignorierend* Ja, viel besser! Ich finde, das steht dir. Das Fell paßt auch gut zu deinem, äh.. deinem Typ. *nickt nochmals bekräftigend*"
3379-3.10: J. (eine Frau in den Dreißigern) sagt: „Welcher Typ? *denkt kurz nach* Ich reise alleine."
User avatar
Sonnrain
Posts: 135
Joined: Mon Jun 28, 2010 5:05 am

Re: Zitate aus dem deutschsprachigen Teil der Cantr-Welt

Postby Sonnrain » Mon Oct 03, 2011 6:45 pm

Sehr schön! (Auch wenn ich mir sicher bin, keine der Personen zu kennen...)

Da musste ich heute doch auch mal suchen, ob ich was schönes finden kann. Weit bin ich zwar nicht gekommen, aber das hier fand ich interessant, weil man gleichzeitig ein Beispiel für ziemlich gutes, anständiges und schleches RP (naja, IMHO) sehen kann... Aber darüber können wir gerne diskutieren ;)

Von unten nach oben zu lesen.
A., die junge Frau, die als erstes spricht, ist soeben erwacht... L. und M. sind männlich.

3039-0: M. sagt: "*Als nächstes packt er etwas Gestein bereit, bevor er sich wieder hinsetzt. Als er sitzt bekommt er wieder ein Wort heraus, jedoch wieder mehr beiläufig als zielgerichtet* Ich werd für Arbeit sorgen..aber ich denke, dass euch schnell langweilig werden könnte. Die Leute hier sind nicht sehr gesprächig.. ich musste mich anfangs selbst versorgen..."
3039-0: Du siehst M. etwas Gestein für das Projekt Manufacturing a stone cleaver verwenden.
3039-0: M. sagt: "*steht stillschweigend auf und legt einige Sachen bei der Feuerstelle Bereit.*"
3039-0: Du siehst M. etwas getrockneter Dung für das Projekt Grilling meat (dung) verwenden.
3039-0: Du siehst M. etwas Fleisch für das Projekt Grilling meat (dung) verwenden.
3039-0: Du sagst: "*seufzt nun ihrerseits* M., Mann, ich will mirs nicht gleich am ersten Tag mit dir verderben. Nur wenn du hier so rumdruckst, mach ich mir eben meine Gedanken. Grade heraus, das ist das Richtige! Dann kann das Problem auch gelöst werden! Aber ich hab es ja auch so gefunden, also lasst uns jetzt konzentriert arbeiten und was vernünftiges auf die Reihe kriegen! *klatscht in die Hände, nickt auffordernd zu L. und beugt sich über ihr Projekt*"
3039-0: M. sagt: "*seufzt leise aber hörbar* ..Das kann ja noch heiter werden mit der.."
3039-0: Du sagst: "Also, M., wenn du einfach sagen würdest, was los ist, dann würde i- *atmet ein* Uh! Klar! Tschuldigung! *leiser* Ts, A., du d... *wieder laut* Natürlich bedanke ich mich für das Brot, die Knochen und die Einweisung! Mensch, M., sag das doch gleich..."
3039-0: M. sagt: "Du brauchst garnicht so zu gucken.."
3039-0: A. sagt: "*nickt L. zu* Da hast du nicht unrecht. Unnütz herumstehen ist nicht sinnvoll. Aber... *richtet den Blick wieder auf M.s Rücken* Hm..."
3039-0: A. sagt: "Hm... *runzelt die Stirn*"
3039-0: L. sagt: "*versteht worauf A. hinauswollte, doch kann ihr auch nicht weiterhelfen* Am besten einfach die Arbeit machen, dann sollte schon alles klappen."
3039-0: M. sagt: "nichts..nichts ist mit mir los..*immernoch mit den Rücken zu den anderen*"
3039-0: Du sagst: "*sieht L. einen Moment lang verwirrt an* Ich meinte, ob du sein Gemurmel verstanden hast... *leiser, mit Blick auf ihre Arbeit* So was. Frage mich wirklich, was mit ihm los ist."
3039-0: M. sagt: "*Wortlos dreht er sich wieder zurück und schüttelt leicht den Kopf*"
3039-0: Du siehst A. etwas kleine Knochen für das Projekt Manufacturing a bone needle verwenden.
3039-0: M. sagt: "*entnervt wirft er einen Blick hinter sich*"
3039-0: L. sagt: "*bejaht die Frage von A.* Ich bin bereits dran ein Knochenmesser herzustellen."
3039-0: Du siehst A. etwas kleine Knochen nehmen.
3039-0: A. sagt: "Hm. *mit lauter Stimme* Alles klar, M.! *wirft M. Rücken einen letzten Blick zu, dreht sich dann zu L. um* Hast du das verstanden, L.?"
3039-0: M. sagt: "*er nickt nur und dreht sich um. mit dem Rücken zu den anderen setzt er sich auf den Boden. Er murmelt etwas, leider unverständlich* .."
3039-0: A. sagt: "*sieht zum Knochenhaufen* Ich gehe davon aus, dass ich mir auch ein paar Kochen nehmen kann, richtig? *stemmt die Hände in die Hüften* M.?"
3039-0: Du siehst L. etwas kleine Knochen für das Projekt Manufacturing a bone knife verwenden.
3039-0: Du siehst L. etwas kleine Knochen nehmen.
3039-0: M. sagt: "*Im Gegensatz zu A., schaut er L. direkt und ohne jegliche Anspannung oder Nervosität an* Ne, mach dir erstmal ein paar Werkzeuge*deutet auf den Knochenhaufen* Ein Messer und eine Nadel für Kleidung vielleicht *Bei dem Wort Kleidung "verliert" sich sein blick kurz bei A.*"
3039-0: L. sagt: "*dankt* Soll ich Roggen ernten, oder so was?"
3039-0: Du siehst M. L. etwas Brot geben.
3039-0: Du siehst M. A. etwas Brot geben.
3039-0: Du siehst M. etwas Pelz für das Projekt Manufacturing fur loin cloth verwenden.
3039-0: Du siehst, wie M. etwas kleine Knochen fallen lässt.
3039-0: Du siehst wie M. von Cottage kommend Y. betritt.
3039-0: A. sagt: "*hebt beide Augenbrauen* Ah ja. Nun gut."
3039-0: Du siehst wie M. die Stadtmitte von Y. verlässt und Cottage betritt.
3039-0: M. sagt: "und A.. *er dreht seinen Kopf leicht zu ihr, ohne sie direkt anzusehen* ..ich bin gleich wieder da"
3039-0: M. sagt: "Ähm.. Keine Ahnung wo es hingeht *dreht sich ein wenig, sodass er nicht mehr frontal zu den beiden steht* Die anderen sind nicht besonders gesprächig.."
3039-0: M. sagt: "*Obwohl er sehr selbstsicher und eher genervt von den Neuankömmlingen scheint, macht ihn irgendetwas nervös. Er weicht ihren Blicken aus*"
3039-0: L. sagt: "*fragt sich* Wo ist denn das Ziel?"
3039-0: A. sagt: "*nickt kurz* Soweit, so gut. Also sammelt ihr gerade Vorräte für die weitere Reise, interessant. *nimmt M. fest in den Blick* Frage: Wer hat bei euch das Sagen und kann mir eine vernünfitge Aufgabe geben?"
3039-0: L. sagt: "*hört gespannt M. zu und ist gleicher Meinung*"
3039-0: Du siehst M. etwas Fell für das Projekt Manufacturing hide bikini briefs verwenden.
3039-0: Du siehst M. etwas Fell für das Projekt Manufacturing hide bikini top verwenden.
3039-0: M. sagt: "*Er unterbricht die Arbeit wieder kurz und atmet einmal tief durch. Er schaut die beiden neulinge etwas genervt an, wobei er den direkten Blickkontakt zu A. ein wenig vermeidet * Das will ich auch meinen. "
3039-0: A. sagt: "*hebt angesichts des Blicks von M. eine Augenbraue* Soso. Dein Ratschlag hört sich allerdings vernünftig an."
3039-0: M. sagt: "Dort drinnen sind noch mehr von uns.. aber nicht alle sind neuerwachte, ein paar von denen sind reisende die hier Rast machen und vorhaben bald weiter zu reisen. Ich schlag euch vor, mitzukommen. Denn hier ist die Nahrungsbeschaffung nicht einfach.. und im Wald noch weniger.. Aber bevor wir weiterreisen können, warten wir noch auf ein paar Leute die in den Wald gereist sind um Sachen zu besorgen. Ich persönlich kenne sie nicht.."
3039-0: Du siehst M. auf Cottage zeigen.
3039-0: M. sagt: "*er schaut kurz hoch zu A. Sein Blick ist irgendwie eigenartig, als hätte er noch nie zuvor eine Frau gesehen* wie auch immer. Wie ihr bin auch ich hier erwacht.."
3039-0: A. sagt: "Vielen Dank, M. *schaut auf die Karte* Aha."
3039-0: M. sagt: "*beiläufig erzählt er* Wir sind hier in Y.. auf der Karte die ich euch gegeben hab wäre das die Nummer X wenn ich mich recht entsinne."
3039-0: M. sagt: "*Überreicht die Zettel und macht anschließend weiter mit seiner Arbeit* Dann weise ich euch zwei neulinge mal ein.."
3039-0: Du siehst M. L. Zettel geben.
3039-0: Du siehst M. A. Zettel geben.
3039-0: M. sagt: "Grüßt euch.. Ich bin M"
3039-0: M. sagt: "*erhebt sich langsam und schaut, eher unfreundlich, zu den neuerwachten*"
3039-0: A. sagt: "Hey, hallo L. Mein Name ist A. *nickt L. zu* "
3039-0: L. sagt: "Hallo zusammen, ich bin L."
3039-0: Du bemerkst L. die/den du noch nie zuvor gesehen hast.
3038-6: A. sagt: "*nods at the four men in greeting but does not smile* Hallo. Ich bin A. Wo kann ich mithelfen?"
User avatar
Ronja Rotschopf
Posts: 3535
Joined: Tue Jul 22, 2008 7:04 pm
Location: Leipzig - Germany
Contact:

Re: Zitate aus dem deutschsprachigen Teil der Cantr-Welt

Postby Ronja Rotschopf » Mon Oct 03, 2011 8:39 pm

A. hab ich gleich erkannt ;-), von M. war mir der Name entfallen und L. sagte mir gar nichts. Aber eine Suche in den Turn Reports hat mir wie in vielen anderen Fällen weitergeholfen.

Achja, M. *seufzt*
User avatar
KAOS
Posts: 856
Joined: Sun Feb 14, 2010 6:53 pm
Location: Berlin, Europa

Re: Zitate aus dem deutschsprachigen Teil der Cantr-Welt

Postby KAOS » Mon Oct 03, 2011 9:22 pm

Hihi, schön :D

Also ich habe eine Ahnung, wo Sonnrains Zitat herstammt und wer die Personen sind (teilweise), aber das ist eher geraten als gewußt.
Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft.
User avatar
Sonnrain
Posts: 135
Joined: Mon Jun 28, 2010 5:05 am

Re: Zitate aus dem deutschsprachigen Teil der Cantr-Welt

Postby Sonnrain » Sun Oct 09, 2011 7:27 pm

Kann ich nachvollziehen, dass Ronja nicht alle Namen gleich gewusst hat, die drei sind schon seit Jahren nicht mehr zusammen an einem Ort gewesen.

Und KAOS hat L., glaube ich, gar nicht mehr kennen gelernt. ;)

(Hab ich mich mit dem Zitat jetzt endgültig geoutet? :? )
User avatar
Pony_Huetchen
Posts: 122
Joined: Mon Dec 06, 2010 12:31 am

Re: Zitate aus dem deutschsprachigen Teil der Cantr-Welt

Postby Pony_Huetchen » Fri Dec 09, 2011 1:58 pm

Ronja Rotschopf wrote:3379-3.09: J. (eine Frau in den Dreißigern) sagt: „Ich habe nichts dagegen nackt zu sein. *sie blickt noch einmal die Kleidung an, wickelt sich erst den Lendenschurz um und zieht sich dann das Kleid über; sie sieht E. alles andere als glücklich an*"
3379-3.10: E. (eine Frau in den Vierzigern) sagt: „*nickt zufrieden, J.s Gesichtsausdruck völlig ignorierend* Ja, viel besser! Ich finde, das steht dir. Das Fell paßt auch gut zu deinem, äh.. deinem Typ. *nickt nochmals bekräftigend*"
3379-3.10: J. (eine Frau in den Dreißigern) sagt: „Welcher Typ? *denkt kurz nach* Ich reise alleine."


Als ich das gerade gelesen habe ging mir folgendes durch den Kopf:
"Hehe, so eine ähnliche Situation hatte ich auch mal. Typ? Hm... Verdammt! Das habe ich doch schon mal gelesen! %#&$!"

(Falls das nicht klar ist: Ich meinte ich habe das schon mal im Zusammenhang gelesen. Also nicht nur hier im Forum. Obwohl - das wahrscheinlich auch...)

Return to “Deutsche Spieler (German)”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests