was mich ärgert (oder: Rollenspiel verbessern)

Deutschsprachiges ausserhalb-des-Charakters Disussionsforum

Moderators: Public Relations Department, Players Department, Players Department Trainee

User avatar
Sonnrain
Posts: 135
Joined: Mon Jun 28, 2010 5:05 am

Re: was mich ärgert (oder: Rollenspiel verbessern)

Postby Sonnrain » Wed Jun 08, 2011 4:34 pm

Einen liebenswert gespielten unausstehlichen Charakter? Darüber muss ich erst mal nachdenken...

Ich verstehe schon, dass man nicht ewig warten will, bis jemand reagiert. Aber sind ein paar Stunden, die nicht gerade nachts liegen, denn wirklich so schwierig? *seufzt* Vor allem, weil mit dem speziellen Charakter (als es noch abends war) schon ein paar Leute geredet hatten (Ich zugegebenermaßen nicht, weil ich an jenem Tag nicht zu Hause war.) -- Es ist also nicht so, dass da gar keine Reaktion gewesen wäre. Naja, was soll's.
User avatar
Ronja Rotschopf
Posts: 3521
Joined: Tue Jul 22, 2008 7:04 pm
Location: Leipzig - Germany
Contact:

Re: was mich ärgert (oder: Rollenspiel verbessern)

Postby Ronja Rotschopf » Wed Jun 08, 2011 9:03 pm

Sonnrain wrote:Aber ich will mal einen grumpeligen, unausstehlichen und schwer erträglichen Charakter, der kein Ziel hat, spielen... :?


Spricht ja nichts dagegen. Das sollte aber dann eben nicht derjenige sein, der eine neue aktive Gemeinschaft gründet
User avatar
Pony_Huetchen
Posts: 114
Joined: Mon Dec 06, 2010 12:31 am

Re: was mich ärgert (oder: Rollenspiel verbessern)

Postby Pony_Huetchen » Tue Jun 14, 2011 7:53 pm

Ronja Rotschopf wrote:
Sonnrain wrote:Aber ich will mal einen grumpeligen, unausstehlichen und schwer erträglichen Charakter, der kein Ziel hat, spielen... :?


Spricht ja nichts dagegen. Das sollte aber dann eben nicht derjenige sein, der eine neue aktive Gemeinschaft gründet


:D Ich hab mir gerade vorgestellt, wie dieser Charakter eigentlich alleine sein will (oder zumindestens nicht genervt werden will), aber weil der Spieler aktiv und der Charakter interessant ist, sammelt sich um in ein ganzes Dorf!
*prust*
Selfmade Cantr-Fan-shirts FTW!!!
http://www.flickr.com/photos/61232712@N04/
User avatar
KAOS
Posts: 856
Joined: Sun Feb 14, 2010 6:53 pm
Location: Berlin, Europa

Re: was mich ärgert (oder: Rollenspiel verbessern)

Postby KAOS » Tue Jun 14, 2011 7:58 pm

Kann ich mir sehr gut vorstellen. *gg*
Oder toll wäre auch, wenn sich dann jemand unsterblich in diesen unausstehlichen Charakter verliebt und ihm/ihr bis in alle Ewigkeit schmachtend hinterherläuft. :D
Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft.
User avatar
Pony_Huetchen
Posts: 114
Joined: Mon Dec 06, 2010 12:31 am

Re: was mich ärgert (oder: Rollenspiel verbessern)

Postby Pony_Huetchen » Tue Jun 14, 2011 8:04 pm

*rofl*

Der arme Kerl tut mir jetzt schon Leid!
Das wäre ein wenig so, wie zwischen Shrek und dem Esel, oder?

EDIT: (nur das der Esel nicht verliebt war... hm. Wäre dieses pairing als Slash zu bezeichnen?)
Last edited by Pony_Huetchen on Tue Jun 14, 2011 8:06 pm, edited 1 time in total.
Selfmade Cantr-Fan-shirts FTW!!!
http://www.flickr.com/photos/61232712@N04/
User avatar
Ronja Rotschopf
Posts: 3521
Joined: Tue Jul 22, 2008 7:04 pm
Location: Leipzig - Germany
Contact:

Re: was mich ärgert (oder: Rollenspiel verbessern)

Postby Ronja Rotschopf » Tue Jun 14, 2011 8:05 pm

Manu in Snavirn Hügel Nord hätte ich so einen hartnäckigen Verehrer gewünscht. Zarte Ansätze waren zwar vorhanden, aber richtig nervig war der Verehrer wohl eher nicht.
User avatar
KAOS
Posts: 856
Joined: Sun Feb 14, 2010 6:53 pm
Location: Berlin, Europa

Re: was mich ärgert (oder: Rollenspiel verbessern)

Postby KAOS » Wed Jun 15, 2011 3:58 pm

Ja? Wer war es denn?
Schade um Manu, btw.. Ich fand sie cool. ^^
Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft.
User avatar
Sonnrain
Posts: 135
Joined: Mon Jun 28, 2010 5:05 am

Re: was mich ärgert (oder: Rollenspiel verbessern)

Postby Sonnrain » Thu Jun 30, 2011 2:52 pm

Bitte, bitte, bitte, nicht einfach weggehen, wenn ein Char mal nicht so nett und freundlich ist wie alle anderen... :(
User avatar
Pony_Huetchen
Posts: 114
Joined: Mon Dec 06, 2010 12:31 am

Re: was mich ärgert (oder: Rollenspiel verbessern)

Postby Pony_Huetchen » Thu Jun 30, 2011 3:32 pm

Was, denn? Versuchst du tatsächlich deinen unaustehlichen Charakter zu spielen? :D

*thumbs up*

Anscheinend war es aber niemand aus diesem Forum... Kann ich mir nicht vorstellen, das ein Spieler das macht, nachdem du es praktisch angekündigt hast. (Außer natürlich der andere Charakter ist leicht beleidigt!)
Selfmade Cantr-Fan-shirts FTW!!!
http://www.flickr.com/photos/61232712@N04/
User avatar
Pony_Huetchen
Posts: 114
Joined: Mon Dec 06, 2010 12:31 am

Re: was mich ärgert (oder: Rollenspiel verbessern)

Postby Pony_Huetchen » Tue Jul 12, 2011 3:10 pm

Okay, Sonnrain!
Ich bin jetzt auch offiziell im Club der Angeflüsterten, die zu doof waren es zu merken und die Antwort rausgetrötet haben! (AdzdwezmudArh)

Dieses "zu dir" ist aber auch wirklich verdammt kurz! Gott sei Dank war es nicht gerade ein Charakter, der für seine Sensibilität berühmt ist...
Selfmade Cantr-Fan-shirts FTW!!!
http://www.flickr.com/photos/61232712@N04/
User avatar
Ronja Rotschopf
Posts: 3521
Joined: Tue Jul 22, 2008 7:04 pm
Location: Leipzig - Germany
Contact:

Re: was mich ärgert (oder: Rollenspiel verbessern)

Postby Ronja Rotschopf » Tue Jul 12, 2011 3:34 pm

Pony_Huetchen wrote: (AdzdwezmudArh)


Was? :lol:
Ich glaube, das hab ich verpasst. Schade ;-)
User avatar
Killuah
Posts: 332
Joined: Tue Jan 19, 2010 4:48 pm

Re: was mich ärgert (oder: Rollenspiel verbessern)

Postby Killuah » Tue Jul 26, 2011 3:11 pm

Ach ja, die Inaktivität...

In diesen Tagen scheint sie die deutsche Cantr-Gruppe zu überhäufen. Eigentlich sollte ich mich darüber nicht beschweren. Immerhin war ich seit Wochen nicht mehr der Aktivste...
Mir ist aufgefallen, dass nun schon die aktiven Charaktere darunter leiden und schlechter gelaunt sind, da alle in ihrer Umgebung "schlafen". Momentan habe ich selber sehr wenig Zeit für Cantr, kann also auch nicht viel daran ändern. Da hilft es wohl nur abzuwarten und Tee zu trinken, den es in den inaktiven Spielgruppen wohl auch nur sehr selten geben wird...

Kurz und knapp: Gebt den Inaktiven eine Chance. Wartet ab. Vielleicht ändern sie sich bald wieder! Es könnte ja auch einer meiner Charaktere sein.
User avatar
Ronja Rotschopf
Posts: 3521
Joined: Tue Jul 22, 2008 7:04 pm
Location: Leipzig - Germany
Contact:

Re: was mich ärgert (oder: Rollenspiel verbessern)

Postby Ronja Rotschopf » Tue Jul 26, 2011 3:25 pm

Oh weh. Da kommen von Zeit zu Zeit mal neue deutsche Spieler, dummerweise meistens dann, wenn wir alle besonders spielfaul sind. So kann das ja nix werden. *fasst sich an die eigene Nase, schüttelt entnervt den Kopf und entfernt sich dann ganz eilig vom Rechner* Hab leider gerade auch keine Zeit ;-)

Was die Chance angeht: Charaktere die von meinen Charakteren gemocht werden, werden normalerweise monatelang mitgeschleppt, immer mal wieder angesprochen und auch gefüttert (wenn ich als Spieler es nicht vergesse).
User avatar
Pony_Huetchen
Posts: 114
Joined: Mon Dec 06, 2010 12:31 am

Re: was mich ärgert (oder: Rollenspiel verbessern)

Postby Pony_Huetchen » Wed Dec 07, 2011 7:19 pm

Sonnrain wrote:Bitte, bitte, bitte, nicht einfach weggehen, wenn ein Char mal nicht so nett und freundlich ist wie alle anderen... :(

*seufzt* Ja, bitte.
Selfmade Cantr-Fan-shirts FTW!!!
http://www.flickr.com/photos/61232712@N04/
User avatar
Ronja Rotschopf
Posts: 3521
Joined: Tue Jul 22, 2008 7:04 pm
Location: Leipzig - Germany
Contact:

Re: was mich ärgert (oder: Rollenspiel verbessern)

Postby Ronja Rotschopf » Wed Dec 07, 2011 10:35 pm

Von meinen neun deutschen Charakteren ist heute kein einziger angesprochen worden, weder direkt noch indirekt. :-( Ich sollte sie alle sterben lassen...

Return to “Deutsche Spieler (German)”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests